Nach Bal­la­bal­la-Ballerei in Hollywood

Rihannas Freund ein krasser "Rude Boy"? A$AP Rocky wegen Körperverletzung angeklagt

Rihannas Lebensgefährte A$AP Rocky wegen Körperverletzung angeklagt
A$AP Rocky, der Lebensgefährte von Superstar Rihanna, muss sich gegen den Vorwurf der Körperverletzung wehren.
imago/NurPhoto, SpotOn

Ist er ein krasser „Rude Boy“ wie im Song seiner Freundin? Rihannas (34) Partner, US-Rapper A$AP Rocky (33) - bürgerlich Rakim Mayers -, wird wegen Körperverletzung angeklagt. Er soll während eines Streits im November in Hollywood auf seinen ehemaligen Freund A$AP Relli - bürgerlich Terell Ephron - geschossen haben.

Vorwurf des Schusswaffengebrauchs

Der Bezirksstaatsanwalt von Los Angeles, George Gascón, gab die Anklage gegen den 33-jährigen "D.M.B."-Rapper am Montag bekannt. A$AP Rocky wird in zwei Fällen des Angriffs mit einer halbautomatischen Feuerwaffe angeklagt, wobei ihm vorgeworfen wird, selbst eine Feuerwaffe benutzt zu haben.

"Das Abfeuern einer Schusswaffe an einem öffentlichen Ort ist ein schwerwiegendes Vergehen, das nicht nur für die Person, auf die geschossen wurde, sondern auch für unschuldige Zuschauer, die Hollywood besuchen, tragische Folgen hätte haben können", sagte Gascón. "Mein Büro hat die Beweise in diesem Fall gründlich geprüft und festgestellt, dass die Hinzufügung eines speziellen Schusswaffenvorwurfs gerechtfertigt war." Die Anklageverlesung ist für Mittwoch angesetzt.

Im Video: A$AP Rocky kann auch niedlich

ASAP Rocky schwärmt von seiner Freundin Rihanna "Liebe meines Lebens"
00:31 min
"Liebe meines Lebens"
ASAP Rocky schwärmt von seiner Freundin Rihanna

3 weitere Videos

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Verhaftung im April

A$AP Rocky war am 20. April, nur wenige Wochen vor der Geburt des gemeinsamen Kindes mit Superstar Rihanna, am internationalen Flughafen von Los Angeles verhaftet worden. Das Paar war in einem Privatflugzeug aus Barbados eingetroffen. Später wurde der Musiker gegen eine Kaution in Höhe von 550.000 Dollar wieder freigelassen.

Die angebliche Schießerei ereignete sich am 6. November des vergangenen Jahres, wie das "People"-Magazin meldet. Nach einer "hitzigen Diskussion in Hollywood" und der "anschließenden Konfrontation" soll Rocky zweimal in Richtung des Opfers geschossen haben. Die Abteilung für Raub- und Morddelikte des Los Angeles Police Department untersucht den Fall.

A$AP Rocky und Rihanna machten ihre Beziehung im Mai 2021 öffentlich. Bei der Met Gala im Herbst 2021 in New York gaben die beiden Musiker schließlich ihr Red-Carpet-Debüt. Ihr erstes gemeinsames Kind ist Mitte Mai 2022 auf die Welt gekommen.

(spot on news / nos)