RTL News>News>

Raub in Melsungen: Zwei Frauen mit Pistole bedroht

Melsungen: Polizei fahndet nach zwei Tankstellenräubern

Kundin und Angestellte mit Pistole bedroht

Die Täter sollen mit einer Waffe gedroht haben
Die Täter betraten die Tankstelle am späten Abend. Sie sollen eine Kundin und eine Mitarbeiterin mit einer Pistole bedroht haben. Symbolbild. Foto: Daniel Karmann/Archiv
deutsche presse agentur

Überfall am späten Abend

Zwei unbekannte Männer haben am Mittwochabend eine Tankstelle in Melsungen überfallen. Laut Polizei betraten die Täter das Gebäude gegen 22:55 Uhr und bedrohten dort die Angestellte und eine Kundin mit einer Pistole.

Zwei Frauen unter Schock

Der Vorfall ereignete sich in der Kasseler Straße. Die beiden Täter haben Bargeld in dreistelliger Höhe und einen Stoffbeutel mit Zigaretten mitgehen lassen. Die beiden Frauen erlitten bei dem Überfall einen Schock.

Die Polizei sucht jetzt nach den Tätern mit der folgenden Beschreibung:

Täter 1 mit schwarzer Pistole: ca. 175 bis 180 cm groß, 20 bis 25 Jahre alt, kräftige Gestalt, sprach deutsch ohne Akzent, trug schwarze Turnschuhe, eine schwarze Jogginghose mit einem auffälligen, gelben Schriftzug auf der linken Seite in Höhe der Wade, einen schwarzen Kapuzenpulli und darüber eine schwarze Daunenjacke, eine schwarze Wollmütze und darüber die Kapuze, einen Mundschutz und hatte auf dem Handrücken der linken oder rechten Hand ein sogenanntes "Mandala-Tattoo" (kreisförmige, symmetrische Anordnung feiner Linien).

Täter 2: ca. 172 bis 176 cm groß, 20 bis 25 Jahre alt, sportliche Statur, sprach deutsch ohne Akzent, trug eine schwarze Jogginghose, eine schwarze Daunenjacke, eine graue Wollmütze, schwarze Handschuhe, einen Mundschutz und führte einen schwarzen Stoffbeutel mit einem bunten Motiv mit sich.

Hinweise nimmt die Kripo in Homberg (Efze) oder jede Polizeidienststelle entgegen.

(mva)