In nur 3 Minuten mit dem Smartphone

Punkte in Flensburg kostenlos abfragen

Bei einer Geschwindigkeitsübertretung gibt es schnell Punkte.
Bei einer Geschwindigkeitsübertretung gibt es schnell Punkte.
© picture alliance, Sven Simon

20. Mai 2021 - 16:18 Uhr

Was steht in meinem Fahreignungsregister?

Für viele Vergehen im Straßenverkehr drohen Verkehrssündern nicht nur Bußgelder, sondern auch Punkte. Bereits bei insgesamt acht Punkten ist Schluss und die Fahrerlaubnis wird eingezogen. Damit Autofahrer den Überblick über ihren Punktestand behalten, bietet das Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg einen praktischen Service an: Der Punktestand kann schnell uns kostenlos online abgerufen werden.

Das wird benötigt, um den Punktestand abzurufen

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat das Auskunftsverfahren vereinfacht. Mit wenigen Voraussetzungen kommen Autofahrer in nur fünf Schritten zum Ziel. Benötigt werden:

  • Ein Smartphone mit NFC-Chip
  • Personalausweis mit PIN
  • Die AusweisApp2

Eine Liste aller Smartphones und Tablets, die den elektronischen Personalausweis lesen können, gibt es auf der offiziellen Seite von AusweisApp2. Das können zum Beispiel ab iPhone 7 alle Apple-Smartphones und seit dem Galaxy S5 alle Samsung-Geräte. Voraussetzung ist, dass für das jeweilige Gerät das aktuelle iOS oder Android aufgespielt ist. Alternativ kann auch ein Kartenlesegerät an einen Computer angeschlossen werden.

Alle Personalausweise, die nach dem 01.11.2010 ausgestellt wurden, verfügen über eine Online-Funktion. Die muss aber aktiviert werden, das passiert in der Regel mit der Anmeldung. Die PIN bekommt man mit dem Personalausweis ausgehändigt.

Die Software AusweisApp2 muss auf dem Smartphone installiert sein und gestartet werden. Die App liest die Daten aus dem Personalausweis aus.

Unter anderem benötigen die Anfragenden ein Smartphone, den Personalausweis mit zugehöriger PIN und die entsprechende App. Die gebührenfreie Punkteauskunft erhalten sie direkt zum Herunterladen aufs Smartphone.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

In 5 Schritten das eigene Punkte-Konto abrufen

  1. Die Online-Registerauskunft aufrufen
  2. Mit dem Personalausweis bei der AusweisApp2 authentifizieren
  3. Nach erfolgreicher Authentifizierung auf "Weiter" klicken
  4. Daten prüfen, die aus dem Personalausweis ausgelesen wurden
  5. Auskunft aus dem Fahreignungsregister auswählen

11 Millionen Personen haben einen Eintrag im Fahreignungsregister

"Online, schnell und sicher - so sehen einfache Auskunftsverfahren der Verwaltung für die Bürgerinnen und Bürger aus. Das KBA bietet mit der Online-Auskunft aus den Registern genau diese Möglichkeit für einen beschleunigten, gebührenfreien und sicheren Informationszugang. Im Sinne einer aktiven und bürgerfreundlichen Verwaltung werden wir diese Dienstleistungen noch ausbauen und stetig weiterentwickeln," erklärt Richard Damm, Präsident des Kraftfahrt-Bundeamtes. Es könnte also in Zukunft noch einfacher werden, das Punkteregister einzusehen.

Lese-Tipp: Wann verfallen meine Punkte? Das sollte jeder über sein Punktekonto wissen.

Das Kraftfahrt-Bundesamt speichert im Fahreignungsregister (FAER) Informationen über Verkehrsteilnehmer, die im Straßenverkehr auffällig geworden sind und die Verkehrsverstöße nach dem Fahreignungs-Bewertungssystem mit Punkten bewertet worden sind. Fast 11 Millionen Personen waren am 1. Januar 2021 im FAER eingetragen. Rund eine halbe Million Auskünfte hat das KBA im Jahr 2020 an private Antragsteller erteilt, überwiegend per Post. "Das Verfahren der Online-Auskunft ist denkbar einfach. Auskünfte auf dem Postweg werden daher künftig abnehmen" ist sich Richard Damm sicher. (aze)