Glück und Geld – damit locken im Netz immer mehr sogenannte "Lebens-Coaches". Auf Facebook und Instagram versprechen sie jedem, der es liest, eine ganz neue Lebensqualität. Das Perfide daran: Aie suchen sich extra Opfer aus, die sich in Notsituationen befinden. Doch statt Hilfe bekommen die Kunden teure Verträge und eine echte Gehirnwäsche. Auch Robin ist auf diese Masche hereingefallen und hat nun 2.000 Euro weniger auf dem Konto. Unser Reporter will helfen und lässt sich selbst von den ominösen Lebenstrainern coachen. Wie das ausgeht, sehen Sie im Video.