RTL News>

Prinz Harry appelliert: "Lassen Sie sich auf HIV testen!"

Prinz Harry appelliert: "Lassen Sie sich auf HIV testen!"

Prinz Harry appelliert: "Lassen Sie sich auf HIV testen!"
Prinz Harry führt die Arbeit seiner Mutter mit seinem Engagement für die Bekämpfung von HIV fort.
2018 Shaun Jeffers/Shutterstock.com, SpotOn

Menschen sollten Status kennen

Prinz Harry (37) ruft alle Menschen dazu auf, sich auf HIV testen zu lassen. Am Montag (7. Februar) hat die nationale HIV-Testwoche in England, Schottland, Wales und Nordirland begonnen. Anlässlich dieser hat Prinz Harry im Podcast von "Tackle HIV" über das ihm wichtige Thema gesprochen. Er wolle mit seinem Engagement auch die Arbeit seiner Mutter Prinzessin Diana (1961-1997) fortführen, die sich ebenfalls für die Bekämpfung von HIV einsetzte.

Ziel sei es, die Stigmatisierung und Missverständnisse im Zusammenhang mit dem Virus zu beseitigen, so Prinz Harry. Vor 35 Jahren hatte seine Mutter die erste britische Aids-Station im Middlesex Krankenhaus in London eröffnet. Seitdem habe sich viel verändert, doch immer noch sei viel zu tun. Die britische Regierung setzt sich dafür ein, dass es bis 2030 keine neuen HIV-Fälle mehr im Land gibt.

Prinz Harry führt Prinzessin Dianas Arbeit fort

"Ich kann sie nicht ersetzen, besonders nicht ihren besonderen Platz", sagte Prinz Harry bei dem Auftritt zudem über seine Mutter. Er selbst ließ sich bereits 2016 vor Kameras auf HIV testen. Danach beantragten 500 Prozent mehr Menschen einen Test auf der Webseite der Wohltätigkeitsorganisation Terrence Higgins Trust.

"Jeder einzelne von uns hat die Pflicht oder zumindest die Möglichkeit, sich selbst testen zu lassen, um es allen anderen einfacher zu machen", sagt er heute. Während der Corona-Pandemie seien die HIV-Tests zurückgegangen. Dabei sollte es in uns verwurzelt sein, sich testen zu lassen, den eigenen Status zu kennen und somit andere Menschen zu schützen, so Prinz Harry weiter.

spot on news