Sicherheitsgefahr?

Powerbank: Machen Sie einen Bogen um Geräte mit bestimmtem Merkmal!

Powerbank statt Steckdose: Der Saft für Unterwegs.
© DPA

04. Februar 2020 - 17:36 Uhr

Powerbank: Sind Akkupakete gefährlich?

Eine Powerbank ist dafür da, Ihre mobilen Geräte wie Handys, Tablets oder Bluetooth-Lautsprecher unterwegs zu laden, wenn mal keine Steckdose in der Nähe ist. Powerbanks können – je nach Kapazität – mehrere Geräte (teilweise sogar gleichzeitig) wieder voll aufladen. Aber sind sie gefährlich? Im Normalfall nicht. Auf Flugreisen gelten nichtsdestotrotz verschärfte Regeln, um die Sicherheit der Passagiere zu garantieren. So dürfen Powerbanks wegen der geringen Brandgefahr nicht im Reisegepäck verstaut werden. Die Obergrenze für das Handgepäck ist auch streng bemessen. Alle stärkeren Powerbanks müssen zu Hause bleiben. Wo diese Grenze liegt und welche Powerbanks Sie ohne Bedenken überall mitnehmen können, erfahren Sie von RTL.

Zu den Bestsellern: Powerbanks bei Otto ansehen*

Powerbank mit 100 wAh: Kaufen Sie niemals diese Powerbanks

Nur wenige Modelle haben mehr Milliamperestunden (mAh) Kapazität als 20.0000 mAh. Das hat auch einen Grund: Fluggesellschaften schränken die Größe der Powerbanks ein, die mit an Bord dürfen. Allerdings geben viele Airlines die Obergrenze nicht in mAh an, sondern in Wattstunden (Wh). Hier sind 100 Wh immer in Ordnung. Generell ist die Übersicht etwas kompliziert, da die Angaben nicht einheitlich geregelt sind. Hier die wichtigsten Fakten.

  • Wattstunden (Wh): 100 Wattstunden sind im Flugzeug qusi immer in Ordnung.
  • Umrechnung von mAh in Wh: (mAh / 1000) * Volt = Wh
  • Milliamperestunden (mAh): 20.000 mAh sind demnach bei 5 Volt erlaubt; 26.800 mAh bei 3,7 Volt.

Wer also im Sicherheitscheck nicht Zeit und seine Powerbank verlieren möchte, sollte vorher sicherstellen, dass das Modell diese wichtige Größe nicht überschreitet. Hier sind drei beliebte Modelle, mit denen Sie ohne Probleme durch die Flughafenkontrollen kommen!

Anker PowerCore Essential liefert ein gutes Grundpaket

Sehr stark: Anker-Powerbanks sind sehr beliebt.
Sehr stark: Anker-Powerbanks sind beliebt.
© Amazon, Anker

Die Powerbank von Anker* bietet viel Power: Ein Galaxy S10 von Samsung bekommen Sie fünf mal vollgeladen. Und auch die Funktionalität stimmt. Über einen USB-Eingang vom dreh- und wenbaren Typ C lässt sie sich besonders schnell aufladen. Darüber hinaus steht Anker für qualitativ hochwertige Produkte: Dass die Powerbank abschmiert, sich entzündet oder schlicht kaputt geht, ist sehr unwahrscheinlich. Top: Über die USB-Ports können Sie zwei Geräte gleichzeitig laden.

  • Viel Energie
  • Zwei USB-Ports
  • Temperaturregulierung

Zum Angebot: Anker PowerCore Essential bei Amazon ansehen*

Klein aber fein: Anker PowerCore mit 5.000 mAh

Klein und handlich: Diese Powerbank kann überall mit.
Klein und handlich: Diese Powerbank kann überall mit.
© Anker, Amazon

Eine handliche Powerbank gefällig? Die Anker Powercore mit 5000 mAh* ist etwa so groß wie zwei Feuerzeuge, bietet aber genug Saft um bespielweise ein iPhone X fast zwei mal zu laden. Und das klappt dank starker 2A-Leitung sogar ungefähr so schnell wie an der Steckdose.

  • Klein und handlich
  • Hohe Sicherheit
  • Schnelles Laden

Zum Angebot: Anker PowerCore 5000 bei Amazon ansehen*

Der Kompromiss: Aikove Powerbank

10.000 mAh ist genug für mehrere Handy-Ladungen.
10.000 mAh ist genug für mehrere Handy-Ladungen.
© Amazon

Die Aikove Powerbank* bietet mit einer kompakten Bauform und 10.000 mAh einen Kompromiss aus Preis und Leistung. Sie bietet zwei USB-Ausgänge für verschiedene Geräte, die Sie gleichzeitig laden. Die Powerbank selbst lässt sich über USB-C und Micro-USB laden. Schön: Eine Taschenlampe ist ebenfall eingebaut.

  • Zwei USB-Ausgänge
  • 3x Huawei P30 laden
  • Taschenlampe

Zum Angebot: Aikove Powerbank bei Amazon ansehen*

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.