Keine Langeweile trotz Corona-frei

Podcasts, Nachrichten und Wissenssendungen für Kinder und Jugendliche

Kinder können sich bei zahlreichen Sendern Wissensmagazine und Kindernachrichten ansehen.
© iStockphoto

25. März 2020 - 12:33 Uhr

Bildung statt Corona-Langeweile

Von Super RTL über KiKA, GEOlino bis zu diversen Lernplattformen: Viele Fernsehsender und Onlineseiten für Kinder reagieren auf den Corona-Schulausfall und ändern ihr Angebot. So sollen Kinder trotz geschlossener Schulen und Kitas nicht komplett ohne ein Lernangebot auskommen.

Wir stellen Ihnen die besten Angebote vor.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie jederzeit in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

SUPER RTL passt Programm an

Statt in der Schule und im Kindergarten sitzen viele Kinder derzeit zu Hause auf dem Sofa. Ihre Eltern versuchen irgendwie sicherzustellen, dass die Bildung nicht zu kurz kommt. Doch Kinder zu Online-Unterricht und selbstständigem Lernen zu überreden, ist nicht immer einfach.

Wie Sie Ihre Kinder zum Lernen bringen, erfahren Sie hier. 

Super RTL möchte in den Morgenstunden vor allem bei den älteren Kindern Anklang finden. Dafür wird ab Montag das Vorschulprogramm "Toggolino" gekürzt. Stattdessen werden zu dieser Zeit verschiedene Toggo-Serien für die Kinder ausgestrahlt, welche dann täglich wechseln.

Kindernachrichten und Wissenssendungen

Im KiKA - dem gemeinsamen Kindersender von ARD und ZDF - läuft ab sofort zwei Mal täglich "logo!". Die Kindernachrichten berichten jeweils um 11:05 Uhr und 19:50 Uhr alles zur aktuellen Situation, informativ und kindgerecht aufbereit.

Um 11:15 Uhr geht das Bildungsprogramm weiter: KiKA zeigt im täglichen Wechsel "Wissen macht Ah!" und "PUR+", das ZDF zur gleichen Zeit "Löwenzahn". Der WDR strahlt täglich um 11:30 Uhr neue Folgen der "Sendung mit der Maus" aus und im MDR kommt wochentags um 10:30 Uhr "Elefant, Tiger und Co - Geschichten aus dem Leipziger Zoo".

Täglich um 11:09 Uhr geben die KiKA-Moderatoren Tim, Jess und Ben in der neuen Sendung "#gemeinsamzuhause" live aus Erfurt Tipps gegen die Langeweile und beantworten Zuschauerfragen rund um das Thema Coronavirus und Heimquarantäne.

Für ältere Kinder strahlt der SWR wochentags ab 12:15 Uhr Folgen von "Planet Wissen" aus, bei ARD Alpha laufen täglich ab 9 Uhr Spezialfolgen von "Telekolleg" und um 11:30 Uhr neue Folgen "Respekt - Demokratische Grundwerte für alle!" sowie mehrere "Respekt"-Kompaktfolgen über den Tag verteilt.

GEOlino startet täglichen Podcast

Die Nachrichtenlage zum Corona-Virus verändert sich mit hohem Tempo. Den Überblick zu behalten, ist nicht leicht. Mit dem GEOlino-Podcast "Gemeinsam gegen Corona" behalten Kinder und Jugendliche den Überblick und können mitreden. GEOlino-Moderatorin Ivy fragt nach: Was ist ein Virus? Woher kommt SARS-CoV-2? Und was haben Fledermäuse mit dem Coronavirus zu tun? 

Eine neue Folge von "Gemeinsam gegen Corona" erscheint jeden Nachmittag auf GEOlino.de. Die Podcasts können Sie auch direkt hier abrufen:

Und auch bei

... und weiteren Podcast-Anbietern hören.

Auch Lernplattformen reagieren auf die Corona-Krise

Wer lieber selbst aktiv wird, kann dies auch im Internet tun. Die Lernplattform "Scoyo" beispielsweise bietet unterschiedliche Lernprogramme für alle Altersgruppen und Schulfächer an und stellt ihr Angebot für die kommenden zwei Wochen kostenlos zur Verfügung. Hier haben wir die besten Lern-Apps und -Programme für Ihr Kind zusammengestellt und diese für verschiedene Altersgruppen eingeordnet.