„Ich fühle mich so leer“

Pietro Lombardi muss zum Zahnarzt – und hat jetzt ein Beißerchen weniger

03. August 2020 - 22:07 Uhr

Mit Pietro Lombardi beim Zahnarzt

Wenn der Bohrer surrt und es nach Desinfektionsmittel riecht, kriegen viele Menschen Schweißausbrüche. Logisch, denn so ein Besuch beim Zahnarzt gehört ganz bestimmt nicht zu den schönsten Dingen des Lebens. Das weiß auch Pietro Lombardi (28), denn dem geht's jetzt selbst an die Kauleiste. Das Fazit des Zahn-Docs: Der schmerzende Backenzahn muss raus! Im Video nimmt der ehemalige DSDS-Gewinner uns mit ins Behandlungszimmer und verrät, wie es ihm nach dem Eingriff geht.

Pietro: „Als hätte ich keine Zähne im Mund!“

Ein gutes Jahr rennt Sänger Pietro Lombardi schon mit Schmerzen im Mund rum. Umso größer ist seine Vorfreude auf den Eingriff beim Zahnarzt – sofern man da überhaupt von Vorfreude sprechen kann. Kurz bevor es auf den Behandlungsstuhl geht, bekommt der DSDS-Juror dann aber doch ganz schön Muffensausen. "Ich hab geisteskrank Schiss, aber ich mach auf hart", kichert Pietro in seiner Instagram-Story.

Aber was sein muss, muss eben sein! Am Ende bedeutet das für den 28-Jährigen, dass er sich von einem Zahn verabschieden muss: "Ich fühl mich so leer, wirklich. Als hätte ich gar keine Zähne im Mund!" Doch das Gefühl wird nicht von Dauer sein. Denn schon bald soll das fehlende Beißerchen durch ein Implantat ersetzt werden. Und bis es so weit ist, freut sich Pietro darauf, ein paar Kilos abzuspecken – schließlich könne er jetzt erst mal "nichts Gescheites essen".