RTL News>Stars>

Peer Kusmagk trocken und so glücklich wie nie: Sein neues Leben nach der schrecklichen Alkoholsucht

So fand er seine Zufriedenheit

Peer Kusmagk trocken und so glücklich wie nie: Sein neues Leben nach der schrecklichen Alkoholsucht

Peer Kusmagk war alkoholabhängig.
Peer Kusmagk ist seit acht Jahren trocken
BANG Showbiz

Schöne neue und völlig klare Welt! Peer Kusmagk (47) war einst alkoholabhängig und gefangen von der Sucht. Inzwischen lebt der ehemalige GZSZ-Schauspieler jedoch ein ganz neues Leben, fühlt sich so gut wie nie zuvor.

So sieht Kusmagks neues Leben aus

Als Schauspieler und Moderator arbeitet Peer Kusmagk schon länger nicht mehr, in Reality-TV-Formaten bekommen seine Fans ihn aber durchaus noch zu Gesicht. Vielmehr setzt er seinen Fokus auf seine Motivationskurse und sein privates Glück. Mit seiner Frau und seinen drei Kindern lebt er auf Mallorca und hat sich neue Gewohnheiten aufgebaut. Mit seiner Vergangenheit hat der Familienvater abgeschlossen und ist durchaus zufrieden. „Ich war noch nie in meinem Leben so glücklich wie jetzt ohne Alkohol“, erzählt er im „Bild“-Interview

Inzwischen ist der Schauspieler seit acht Jahren trocken. Mit dem Begriff „trocken“ kann er selbst allerdings nicht viel anfangen. „Der Begriff 'trocken' gefällt mir nicht. Auch kann ich persönlich mit diesen Treffen der Anonymen Alkoholiker nichts anfangen", so Peer. An einen Rückfall glaubt der Moderator nicht. Und er würde sich nach acht Jahren Abstinenz auch nicht mehr als Alkoholiker bezeichnen. Aus der Sucht halfen ihm maßgeblich eine Klinik sowie seine Ehefrau Janni Hönscheid . Heutzutage sieht er die Dinge buchstäblich klarer: „Nüchtern betrachtet ist alles Gewohnheit und viel schöner. Wenn ich abends auf einer Veranstaltung war, kann ich mich am nächsten Morgen noch an alles erinnern.“

Im Video: Kusmagk findet Glück in der Meditation

So kämpft Peer Kusmagk täglich gegen seine Alkoholsucht Ehefrau Janni Hönscheid hilft ihm dabei
02:17 min
Ehefrau Janni Hönscheid hilft ihm dabei
So kämpft Peer Kusmagk täglich gegen seine Alkoholsucht

12 weitere Videos

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Früher war Peer in den Fängen der Sucht

Damals, zu Sucht-Zeiten, leerte der TV-Star zwei bis drei Flaschen Wein. Im Interview mit „Gala“ im vergangenen Jahr schätzte er seine Sucht als lebensbedrohlich ein: „In diesem Zustand war ich kaum noch handlungsfähig. Ich war in akuter Lebensgefahr."

Neben seinem starken Alkoholkonsum rauchte er täglich noch zwei Schachteln Zigaretten. Rund 600 Euro habe Peer monatlich für Alkohol ausgegeben, wie er in einer Interview-Reihe zum Thema „Mental Health Matters“ im Dezember 2021 berichtete. (result / nos)