RTL News>News>

Opposition will Mindestlohn durchsetzen

Opposition will Mindestlohn durchsetzen

Im Streit um den Mindestlohn erhöht die Opposition den Druck auf die Regierung. SPD, Grüne und Linke ver-ständigten sich auf einen gemeinsamen Vorstoß, berichtet die 'Süddeutsche Zeitung'. Auf Initiative der rheinland-pfälzischen Landesregierung soll bereits in der nächsten Sitzung der Länderkammer am 1. März ein Gesetzentwurf eingebracht werden, der einen bundesweit einheitlichen Mindestlohn von 8,50 Euro vorsieht.

Die Zustimmung gilt als sicher, da die Opposition über eine Mehrheit in der Länderkammer verfügt.