Erst Corona, dann Hochwasser – auf vielen Menschen liegt ein enormer Druck. Viele haben Ängste, machen sich Sorgen um ihre Familie und Existenz. Deshalb wächst die Nachfrage nach Psychotherapie. Doch einen Platz zu bekommen ist eine Mammutaufgabe, oft müssen Suchende Monate warten, bis sie einen Termin bekommen. Ein Start-Up möchte helfen. Es hat die Plattform "My7Steps" ins Leben gerufen. Eine Möglichkeit für Betroffene online therapiert zu werden – von studierten Psychologen. Die Macher versprechen schnelle Terminbuchung und damit schnelle Hilfe. Einziger Haken: Die Menschen müssen selbst bezahlen, die Kasse übernimmt nichts. Eine Stunde gibt's ab 95 Euro.