Omphalomantie

Was Ihre Bauchnabelform über Ihren Charakter aussagen soll

Viele Menschen haben auch einen länglichen Bauchnabel.
Viele Menschen haben auch einen länglichen Bauchnabel.
iStockphoto

Wir alle haben einen, aber nicht alle die gleiche Form. Bauchnabel können sehr verschieden aussehen und sollen – je nach Form – sogar etwas über unseren Charakter aussagen. Wir fassen zusammen, was Ihre Bauchnabelform über Sie verraten soll.

Woher kommt der Bauchnabel?

Der Bauchnabel war im Mutterleib die Verbindung zur Gebärmutter, denn durch ihn wuchs die Nabelschnur. Nach der Geburt fällt diese ab und zurück bleibt der Bauchnabel.

Und der kann sehr unterschiedlich aussehen. Bei manchen ist er nach außen gewölbt, bei anderen nach innen. Auch die Form unterscheidet sich. Wir listen die sechs am weitesten verbreiteten Formen auf und erklären, was diese über den Charakter des Besitzers aussagen sollen. Diese Annahmen basieren lose auf der Omphalomantie. Die Form der Wahrsagung hat sich aus dem Glauben entwickelt, aus der Nabelschnur herauslesen zu können, wie viele Kinder eine Frau gebären wird. Diese Wahrsagung hat also keinen bewiesenen wissenschaftlichen Wert. Dennoch finden viele Menschen Interesse an den Charakter-Eigenschaften der Bauchnabel-Typen.

Lese-Tipp: Arzt zeigt Bäh-Bilder! Warum Sie Ihren Bauchnabel immer waschen sollten

1. Nach außen gewölbt

Dieser Bauchnabel ist nach außen gewölbt.
Dieser Bauchnabel ist nach außen gewölbt.
iStockphoto

Wer einen nach außen gewölbten Bauchnabel hat, soll laut Omphalomantie ein echtes Energiebündel sein, dass offen und optimistisch auf andere zugeht, schreibt die britische Zeitung „The Sun“.

Ein solcher Bauchnabel soll zeigen, dass die Menschen mit einem gewölbten Bauchnabel sich Entscheidungen gut überlegen und diese dann auch verfolgen. Sie brauchen tendenziell länger um einen festen Partner zu finden, führen dann aber lange Beziehungen.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

2. Rund und symmetrisch

Dieser Bauchnabel ist rund und symmetrisch.
Dieser Bauchnabel ist rund und symmetrisch.
iStockphoto

Menschen mit einem solchen Bauchnabel gelten als ausgeglichen. Sie sollen ein großes Herz für andere und eine eher introvertierte, schüchterne Persönlichkeit haben. Dennoch gelten sie als selbstbewusst und bleiben auch in stressigen Situationen ruhig.

Lese-Tipp: Hervorstehender Bauchnabel als Makel? Nicht für diese TikTok-Nutzerin

3. Länglich

Viele Menschen haben auch einen länglichen Bauchnabel.
Viele Menschen haben auch einen länglichen Bauchnabel.
iStockphoto

Wer einen länglichen Bauchnabel hat, ist laut Omphalomantie selbstbewusst, großzügig und gilt als emotional belastbar. Laut „The Sun“ ist das die häufigste Bauchnabelform, die sich manche Menschen sogar in einem kosmetischen Eingriff formen lassen.

Ihre Meinung interessiert uns:

4. Waagerecht

Bei einem waagerechten Nabel zeigen die Enden nach außen.
Bei einem waagerechten Nabel zeigen die Enden nach außen.
iStockphoto

Bei dieser Form liegt der Nabel waagerecht auf dem Bauch. Träger eines solchen Bauchnabels sollen eine komplexe Persönlichkeit haben. Sie haben Schwierigkeiten, anderen zu vertrauen. Doch wenn sie einmal Vertrauen gefasst haben, gelten sie als tolle Freunde.

Lese-Tipp: Woher kommen bloß die Fussel im Bauchnabel?

5 Die Sanduhr

Dieser Bauchnabel erinnert an eine Sanduhr.
Dieser Bauchnabel erinnert an eine Sanduhr.
iStockphoto

Einige Menschen haben einen vertikalen Nabel, der sich in der Mitte leicht zusammenzieht. Diese Sanduhr-Form soll über die Träger sagen, dass sehr aktiv und empfindsam sind. Oftmals nehmen sie sich Dinge sehr zu Herzen und fühlen sich verletzt.

6. Lang und schmal

Einige Menschen haben einen langgezogenen schmalen Bauchnabel.
Einige Menschen haben einen langgezogenen schmalen Bauchnabel.
iStockphoto

Wer einen sehr langen und schmalen Bauchnabel hat, gilt als zielstrebig und perfektionistisch. Die Träger sollen genau wissen, was sie wollen und wie sie es bekommen. (lra)