RTL News>Tv>

Oliver Pocher als 90er-Jahre-Star: Hier rockt er die Bühne als Haddaway

"Let's Dance" lässt grüßen

Oliver Pocher als 90er-Jahre-Star: Hier rockt er die Bühne als Haddaway

Oliver Pocher rockt die Bühne als 90er-Legende "Die Kindskopf Playback Show"
01:28 min
"Die Kindskopf Playback Show"
Oliver Pocher rockt die Bühne als 90er-Legende

Egal, ob als Britney Spears oder Freddie Mercury: Dass Oliver Pocher in jede Rolle schlüpfen kann und (fast) jeder Dance-Move sitzt, hat er bei „Let’s Dance“ eindrucksvoll bewiesen. Jetzt rockt der 44-Jährige auch die große Showbühne bei „Der König der Kindsköpfe“ (hier vergangene Shows auf RTL+ streamen) : Dort tritt Olli nämlich in der „Kindskopf Playback Show“ als „Journey-“Frontmann Steve Perry und 90er-Jahre-Star Haddaway auf. Wie es aussieht, wenn Olli praktisch oben ohne den Club-Klassiker „What Is Love“ performt, zeigen wir im Video.

Nur einer von ihnen kann der "König der Kindsköpfe" werden: Martin Rütter, Oliver Pocher und Guido Cantz liefern sich in insgesamt vier Shows spannende Battles.
Nur einer von ihnen kann der "König der Kindsköpfe" werden: Martin Rütter, Oliver Pocher und Guido Cantz liefern sich in insgesamt vier Shows spannende Battles.
RTL / Frank W. Hempel

Oliver Pocher als Rockstar? Klarer Fall!

Wenn auf der Party plötzlich „What Is Love“ von Haddaway aus den Boxen ertönt, füllt sich die Tanzfläche im Handumdrehen. Wenn dazu dann auch noch Comedian Oliver Pocher mit offenem Sakko seinen nackten Oberkörper präsentiert und seine Lip-Sync- und Tanz-Qualitäten unter Beweis stellt, geht’s richtig rund! „Du kannst es ja auch tragen!“, scherzt RTL-Moderatorin Katja Burkard im „Punkt 12“ -Talk mit Olli. Und wie!

Aber auch als Rocksänger macht der 44-Jährige eine echt gute Figur. Mit XXL-Locken-Mähne und Leo-Tank-Top gibt er den Evergreen „Don’t Stop Believin’“ zum Besten – und das Studio tobt!

An Oliver Pocher ist ein echter Rockstar verloren gegangen.
An Oliver Pocher ist ein echter Rockstar verloren gegangen.
RTL / Frank W. Hempel

Wer wird "Der König der Kindsköpfe"?

Ob Guido Cantz bei DEN Auftritten überhaupt noch eine Chance auf den Battle-Sieg hat? Und welche Challenges lässt sich Moderator Martin Rütter wohl noch für seine beiden Kontrahenten einfallen? Das zeigt RTL am Dienstag, den 05. Juli, ab 20:15 Uhr in der zweiten Ausgabe von „Der König der Kindsköpfe“ – und parallel dazu im Livestream auf RTL+.

Die dritte Show und das große Finale laufen jeweils am 12. und 19. Juli – natürlich ebenfalls nur bei RTL. (ngu)