Nur mit Hausschuhen bekleidet

Weil er Papa vermisst: 9-Jähriger läuft 20 Kilometer weit

Symbolbild: Nur mit Hausschuhen machte sich der 9-Jähriger auf den Weg zu seinem Vater.
Symbolbild: Nur mit Hausschuhen machte sich der 9-Jähriger auf den Weg zu seinem Vater.
© iStockphoto

04. Mai 2021 - 10:57 Uhr

Einsame Wanderung aus Sehnsucht nach Papa

Nur in Hausschuhen machte sich ein 9-Jähriger im österreichischen Stadl-Paura auf den Weg zu seinem Vater. Als die betreute Einrichtung, in der das Kind wohnt, das Verschwinden des Junge bemerkte, wurde eine große Suchaktion mit Hunden und einem Hubschrauber gestartet. Der Vater fand seinen Sohn schließlich.

Polizei sucht mit Großaufgebot

Als die Betreuerin des Jungen sein Verschwinden am späten Nachmittag bemerkt, leitet sie umfassende Suchmaßnahmen ein. Die Polizei sucht mit mehreren Wagen, Hunden und sogar einem Hubschrauber nach dem 9-Jährigen. Der hatte sich – ohne Bescheid zu geben – auf den Weg zu seinem Vater gemacht. Den Weg schien er zu kennen.

Denn gegen 20.15 Uhr fand ihn sein Vater schließlich. Zu dem Zeitpunkt hatte er bereits zwei Drittel der Strecke, nur mit seinen Hausschuhen bekleidet, zurückgelegt, berichtet die "Kronen Zeitung".

LRA

Auch interessant