Schwerer Unfall in Nürnberg

Motorradfahrer isst Pommes und Chicken Wings während der Fahrt

Motorradfahrer isst Pommes und Chicken Wings während der Fahrt: Schwerer Unfall
Motorradfahrer isst Pommes und Chicken Wings während der Fahrt: Schwerer Unfall
© Polizei Mittelfranken

01. Mai 2020 - 10:32 Uhr

"Auch wenn der Hunger noch so groß ist, fahrt vorsichtig!"

Das war eine ganz schlechte Idee! Ein Motorradfahrer aus Nürnberg wollte seinen Hunger während der Fahrt mit Pommes und Chicken Wings stillen. Dabei kam es zu einem schweren Unfall. Danach lag das Essen auf der Straße, der Mann im Krankenhaus.

Biker hatte er die Vorfahrt missachtet

"Was passieren kann, wenn man abgelenkt ist, musste ein junger Motorradfahrer am Wochenende erleben", heißt es in einem Facebook-Post der Polizei Mittelfranken. Der Biker krachte am Sonntag mit einem Auto zusammen, nachdem er ein "Vorfahrt gewähren"-Schild übersah. "Da überall Pommes und Chickenwings auf der Straße lagen, stellten die Kollegen der Verkehrspolizei Nürnberg Fragen an einen unbeteiligten Zeugen. Der konnte die Herkunft der Snacks schnell erklären", so die Beamten. Der Motorradfahrer hatte die Speisen nämlich während der Fahrt gegessen, wodurch er nur eine Hand am Steuer hatte.

Der Mann wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. "Wir wünschen ihm auf diesem Weg gute Besserung und appellieren an alle Verkehrsteilnehmer immer mit der größtmöglichen Sorgfalt am Straßenverkehr teilzunehmen", heißt es weiter. Auch wenn der Hunger noch so groß sei.