Over-Ear-Modell MW65 im Test

Noise-Cancelling-Kopfhörer von Master & Dynamic: Lohnt sich der Kauf?

MW65 von Master & Dynamic
Die MW65 von Master & Dynamic sitzen sehr bequem - allerdings auch an größeren Köpfen?
privat

von Rachel Kapuja

Wer Bügel-Kopfhörer mit gutem Sound und aktiver Geräuschunterdrückung sucht, hat auf dem heutigen Markt die Qual der Wahl: Ob Bose, Sony oder Sennheiser – mittlerweile gibt es eine große Auswahl an Bluetooth-Modellen mit ANC (Active Noise Cancelling). Auch der Hersteller Master & Dynamic aus New York mischt mit und will mit seinen Premium-Kopfhörern im edlen Design überzeugen. Schafft er das? Wir haben den MW65* getestet.

Edler Look, gute Haptik

Kopfhörer MW65 von Master & Dynamic und Zubehör
Die Transporttasche des MW65 ist zwar nicht gepolstert, aber trotzdem praktisch
privat

Die Mission ist klar: Master & Dynamic wollen sich mit ihren Produkten vom Durchschnitt abheben. Wie auch die Earpods MW08, die wir hier getestet haben, zeichnet sich der kabellose MW65 durch eine richtig edle Optik aus, in diesem Fall mit Echtleder und mattem Aluminium. Entsprechend wertig fühlt sich der Kopfhörer auch an, mit einem Gewicht von 245 Gramm ist er trotzdem nicht allzu schwer.

Das Zubehör fällt relativ schlank aus: Ein recht kurzes Ladekabel (leider ohne Netzteil, wie heutzutage üblich) und eine Transporttasche mit Reiß- und Magnetverschluss. Bedient wird der Kopfhörer über Tasten – an der linken Seite der On-/Off- sowie Bluetooth-Schieber und die ANC-Regelung, auf der rechten Seite die Lautstärke- sowie Pausetasten. Die Lauter-Taste ist mit mehreren Funktionen belegt, die man leider ab und zu erwischt, statt einfach nur die Lautstärke zu erhöhen.

Schmale Bauweise: Vor- oder Nachteil?

Kopfhörer MW65 von Master & Dynamic
An schmalen Schädeln sitzt der MW65 super - an Dickköpfen könnte es eng werden
privat

Was als erstes auffällt und sowohl Vor- als auch Nachteil sein kann: Der MW65 ist ziemlich schmal gebaut. Für mich optimal, da Kopf und Ohren bei mir eher klein ausgefallen sind, die Passform somit perfekt ist und mich den Kopfhörer auch über mehrere Stunden bequem tragen lässt. Bei Menschen mit größeren Ohren könnte es schwierig werden – im Vergleich saß das Modell bei einem Kollegen eher On-ear, statt das Ohr komplett zu umschließen. Das geht dann natürlich auf Kosten des Noise Cancellings.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Sound und Noise Cancelling

Womit wir beim Thema wären: Die zweistufige aktive Geräuschunterdrückung funktioniert gut. Im Büro oder im Zug schluckt sie vor allem tieferliegende Geräusche wie Brummen, Dröhnen oder weiter entfernte Gespräche mehrerer Personen. Im höherliegenden Bereich könnte man in dieser Preisklasse allerdings etwas mehr erwarten, hier dringt noch vergleichsweise viel durch, etwa das Gespräch am Nebentisch. Technisch kann auch die Konkurrenz solche Töne nicht entfernen, viele andere Kopfhörer sind allerdings durch ihre Bauweise isolierender gebaut als der recht filigrane MW65. Die „Low“-Einstellung, bei der das ANC um 50 Prozent heruntergefahren wird, haben wir demnach auch kaum genutzt.

Was den Sound angeht, gibt es allerdings rein gar nichts zu bemängeln. Der MW65 sorgt für ein unglaublich ausgeglichenes Klangbild, das um einen herum einen offenen Raum mit Detailtiefe und klaren Tönen schafft, in dem sich alles wunderbar ineinanderfügt. Vor allem, wenn es basslastiger wird, macht dieser Kopfhörer wirklich richtig viel Spaß – ohne, dass man in Sachen Höhen etwas vermisst.

Lese-Tipp: Neuer Fernseher gesucht? Die aktuellen Preis-Leistungs-Sieger bei Stiftung Warentest

Akku, Bluetooth und Mikrofon

Der Hersteller gibt für den MW65 eine Akkulaufzeit von bis zu 24 Stunden an. Im tatsächlichen Gebrauch kommt es natürlich darauf an, welche ANC-Stufe und Lautstärke genutzt wird, aber einen regulären Arbeitstag bekommt der Kopfhörer locker hin. Das Aufladen geht zudem richtig fix: Mit 15 Minuten kommt man schon wieder 12 Stunden weiter.

Die Bluetooth-Verbindung ist mit der Version 4.2 schon länger nicht mehr die aktuellste, bietet aber trotzdem je nach Wänden und Hindernissen noch an die 20 Meter Reichweite. Etwas enttäuschend ist die Mikrofonleistung: Bei Telefongesprächen und Sprachnachrichten ist das Gesprochene für die Empfangenden ziemlich leise.

Fazit

MW65 Kopfhörer von Master & Dynamic
Echtleder und Aluminium sprechen für Langlebigkeit

Bei einem Preis zwischen aktuell 400 und 500 Euro – je nach Ausführung und Anbieter – hat man an einen Kopfhörer durchaus hohe Erwartungen und erwartet das volle Gesamtpaket. Was den Klang angeht, werden diese vom MW65 voll und ganz erfüllt. Mit Blick auf das ANC fehlt das Wow-Erlebnis beziehungsweise liefern Konkurrenzmodelle für einen niedrigeren Preis vergleichbare Ergebnisse. Verarbeitung und Materialien versprechen dafür eine Langlebigkeit, an die Over-Ears aus Kunststoff wohl kaum herankommen. Wer also vor allem auf einen Top-Sound und edles Design Wert legt, dürfte mit dem MW65 von Master & Dynamic glücklich werden.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.