Ninja Warrior Germany 2018: DSDS-Star Luca Hänni liefert "Mega-Leistung" ab - trotz frühem Bad

18. Oktober 2018 - 19:22 Uhr

Luca Hänni gibt im Parcours alles

Er ist einfach ein Siegertyp! Luca Hänni wurde 2012 zum Superstar gekürt, 2017 gewann er an der Seite von Prince Damien die Tanzshow "Dance Dance Dance" und bei "Team Ninja Warrior" hat Luca Hänni bewiesen, dass er auch sportlich was drauf hat! In der Promi-Ausgabe der Show schaffte er es mit seinem Team "Chartstürmer" sogar bis ins Finale. Und auch im härtesten Parcours Deutschlands macht er eine gute Figur.

Luca Hänni begeistert mit einer "Mega-Leistung"

Die Teilnehmer der fünften Show von "Ninja Warrior Germany" 2018 versprechen eine Hammer-Show! Mit den Finalisten aus früheren Staffeln wie René Kaselowsky und Benjamin Grams hat Luca Hänni zwar harte Konkurrenz, aber für das Halbfinale können sich immerhin acht Athleten qualifizieren.

Den Willen und Ehrgeiz dazu hat Luca Hänni, der sich mit Krafttraining und Surfen stählt, auf jeden Fall. Jetzt muss der Sänger nur noch im Parcours mit genügend Power, Griffkraft und Ausdauer überzeugen. Die ersten Einblicke in seinen Run werden euch auf jeden Fall überraschen.
Bleibt nur noch die Frage, ob man als Promi und alter Hase im Showbusiness genauso nervös ist wie die anderen Athleten. Darauf fällt Lucas Antwort erstaunlich bodenständig aus.

Doch egal, ob nervös oder nicht: Am Ende begeistert Luca im Parcours mit einer "Mega-Leistung" – und das trotz frühzeitigem Bad.

"Ninja Warrior Germany" gibt es immer freitags um 20:15 im TV oder parallel bei TV NOW im Livestream zu sehen. Die ganze Folge gibt es im Anschluss ebenfalls bei TV NOW.