Dortmunds Urgestein Marcel Schmelzer beendet seine Fußball-Karriere

"Nichts als Liebe!" Hummels mit rührender Botschaft

Bromance auch beim DFB: Im November 2010 debütierte Marcel Schmelzer in der deutschen Nationalmannschaft, für die er insgesamt 16 Länderspiele bestritt.
Bromance auch beim DFB: Im November 2010 debütierte Marcel Schmelzer in der deutschen Nationalmannschaft, für die er insgesamt 16 Länderspiele bestritt.
© REUTERS, INA FASSBENDER

14. Mai 2022 - 9:42 Uhr

Ach, kann Männerfreundschaft rührend sein! Während BVB-Spieler Mats Hummels zu den anhaltenden Gerüchten rund um seine Liebesgeschichten schweigt, wird er jetzt umso emotionaler, wenn es um seinen Kumpel geht. BVB-Kollege Marcel Schmelzer beendet seine Karriere und Mats widmet ihm eine wahre Bromance-Liebeserklärung.

Ein Herz und eine Seele

Der Hintergrund: Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Marcel Schmelzer wird seine Karriere nach der Saison beenden. Das verkündete der Linksverteidiger von Borussia Dortmund am Donnerstag in einem Video bei Instagram. Der 34-Jährige wurde mit dem BVB seit 2008 zweimal deutscher Meister und dreimal Pokalsieger.

Glorreiche Zeiten zusammen erlebt

Borussia Dortmund's Marcel Schmelzer, Mats Hummels and Kevin Grosskreutz (L-R) celebrate a goal against Cologne during the German first division Bundesliga soccer match in Dortmund October 22, 2011. REUTERS/Ina Fassbender (GERMANY - Tags: SPORT SOCCE
Marcel Schmelzer, Mats Hummels und Kevin Großkreutz (links).
© REUTERS, INA FASSBENDER

"Leider haben mich in den letzten zwei Jahren immer wieder Verletzungen zurückgeworfen", sagte Schmelzer, der 367 Pflichtspiele für die Borussia absolvierte: "In diesem Zusammenhang möchte ich mich beim BVB bedanken, dass ich meine Reha hier wieder absolvieren durfte. Ich weiß noch nicht, was kommt, aber ich freue mich auf die Herausforderungen."

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:
Mats Hummels (l) und Marcel Schmelzer sind nach den Länderspielen verletzt. Foto: Andreas Gebert
Ein gutes Duo: Mats Hummels und Marcel Schmelzer
© DPA

Schmelzer war 2005 aus der Jugend des 1. FC Magdeburg in die U19-Mannschaft der Dortmunder gewechselt. Vier Jahre später wurde er mit der U21-Nationalmannschaft in Schweden Europameister. Im November 2010 absolvierte Schmelzer sein erstes von insgesamt 16 Länderspielen für die deutsche Nationalmannschaft. Seine letzte Partie für den BVB betritt Schmelzer im Juni 2020. (jma/sid)