Derber (48) erliegt einem Herzinfarkt

Nationalspieler Jonas Hector trauert um seinen Berater

Bayern München - 1. FC Köln
© dpa, Matthias Balk, mbk jai

19. März 2020 - 15:46 Uhr

Familienvater hinterlässt zwei Kinder

Jonas Hector muss einen schweren Schicksalsschlag verdauen. Der Berater des Nationalspielers, Rainer Derber, starb am vergangenen Montag nach einem Herzinfarkt. Der 48-Jährige hinterlässt eine Ehefrau und zwei Töchter.

FCS-Boss: "Eine weitere traurige Nachricht"

Außer den Kölner Abwehrspieler vertrat Derber auch Erik Durm (Eintracht Frankfurt). Vor seiner Karriere als Spielerberater war Derber unter anderem Co-Trainer von Horst Ehrmantraut beim 1. FC Saarbrücken gewesen.

Der als ruhig und besonnen geltende Vertreter seiner Branche war vor allem im Saarland aktiv. Zuletzt hatte Derber den Pokaltriumph von Viertligist Saarbrücken über Fortuna Düsseldorf im Stadion verfolgt.

"Das ist in unruhigen Zeiten eine weitere Nachricht, die uns sehr traurig macht", sagte Saarbrückens Vereinsboss Hartmut Ostermann der "Bild".