Hoffnung in Pandemie

Nasenspray gegen Corona

15. März 2021 - 18:31 Uhr

Die Uniklinik Köln könnte ein Medikament gefunden haben, das Hoffnung in der Corona-Pandemie macht.

Ein Nasenspray für Allergiker soll schwere Verläufe mindern. Der Wirkstoff: Azelastin. Ärzte vermuten, dass der Wirkstoff vermindert, dass Coronaviren in der Nase andocken. Dadurch kann sich das Virus nicht so stark vermehren. Die Idee hatte ein ehemaliger Hals-Nasen-Ohren-Arzt der Uniklinik. Ihm ist aufgefallen, dass Patienten, die das Spray regelmäßig nutzen, seltener an Corona erkranken. Die Uniklinik will jetzt eine Studie durchführen und sucht dafür Freiwillige. Die Probanden müssen Corona-positiv sein. Der PCR-Test darf nicht älter als 48 Stunden sein.

Mehr Infos unter: https://hno.uk-koeln.de/forschung/carvin-studie/

Interessierte können sich unter: 0176-64633037 melden.