Mandeln, Chutney, Schokolade

Nachhaltig und günstig: Fünf leckere Geschenk-Ideen für Weihnachten

Diese Leckereien lassen sich wunderbar an die Liebsten verschenken.
Diese Leckereien lassen sich wunderbar an die Liebsten verschenken.
© Kim Friedrichs

03. Dezember 2021 - 15:56 Uhr

Leckereien aus der eigenen Küche

Weihnachten rückt langsam aber sicher näher. Damit beginnt – alle Jahre wieder – die Suche nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk. Kreativ soll es sein, persönlich und am besten nicht zu teuer. Durchschnittlich geben die Niedersachsen laut dem Marktforschungsinstitut GfK rund 330 Euro für Weihnachtsgeschenke aus. Wie es günstiger und ganz besonders lecker geht, hat unsere Regionalreporterin Kim mit Koch Marcel Lange aus Braunschweig ausprobiert. Wir zeigen Ihnen fünf leckere Rezepte zum nachkochen und -backen. Also Schürze an, Glühwein oder Punsch aufwärmen und los geht's!

Birnen-Chutney

Ein leckeres Birnen-Chutney ist nicht schwer zu machen.
Ein leckeres Birnen-Chutney ist nicht schwer zu machen.
© RTL Nord

Das brauchen Sie:

  • 1 Zitrone
  • 1 kg mittelreife Birnen
  • 25 g Ingwer (frisch)
  • 200 g Zucker
  • 200 ml Apfelweinessig
  • 1 frische Chili
  • 4 Stiele Thymian Salz


So wird's gemacht:

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:
  1. Zitronensaft auspressen. Birnen schälen und entkernen. Fruchtfleisch in 1/2 cm große Würfel schneiden, mit Zitronensaft mischen.
  2. 25 g frischen Ingwer schälen und fein würfeln. Chili entkernen und in dünne Streifen schneiden.
  3. Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren. Mit Essig ablöschen und bei
    mittlerer Hitze kochen, bis sich der Karamell aufgelöst hat.
  4. Birnen, Ingwer, Chili, Thymian und etwas Salz zugeben. Alles aufkochen und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren 45 Minuten kochen.
  5. Chutney sofort in saubere Twistoff-Gläser füllen, verschließen, umdrehen und auf dem Deckel abkühlen lassen.

Tipp:

Die Birnen können z.B. durch Obst wie Apfel oder Pflaumen getauscht werden.

Tomaten-Pesto

Kim und Marcel kochen Pesto.
Kim und Marcel kochen Pesto.
© Kim Friedrichs

Das brauchen Sie:

  • 50 g Pinienkerne
  • 60 g getrocknete Tomaten
  • 40 g Parmesan
  • 1,5 EL Tomatenmark
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer, Zucker

So wird's gemacht:

  1. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
  2. Parmesan reiben, Tomaten grob hacken und mit Pinienkernen, Tomatenmark, Essig, Olivenöl und Parmesan fein pürieren.
  3. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Kräuter-Salz

Als Verpackung für das Salz eignet sich ein altes Marmeladenglas
Als Verpackung für das Salz eignet sich ein altes Marmeladenglas
© RTL Nord

Das brauchen Sie:

  • 50 g Fleur de Sel
  • Frische Kräuter nach Wahl
  • ggf. Abrieb von Zitrone und Orange


So wird's gemacht:

  1. Kräuter fein hacken und zum Fleur de Sel geben.
  2. Orangen- und/oder Zitronenabrieb untermischen und alles mit einem Mörser leicht anmörsern.

Tipp:

10g geräuchertes Salz dazugeben für eine besondere Note, z.B. zum BBQ.

Gebrannte Mandeln

Ein echter Klassiker: Gebrannte Mandeln
Ein echter Klassiker: Gebrannte Mandeln
© RTL Nord

Das brauchen Sie:

  • 200 g Mandeln
  • 200 ml Wasser
  • 200 g Zucker
  • Zimt


So wird's gemacht:

  1. Mandeln, Wasser, Zucker und Zimt in eine Pfanne geben und unter ständigem Rühren köcheln lassen.
  2. Nach ca. 15 Minuten beginnt der Zucker zu krokantieren. Direkt herausnehmen und die Mandeln nicht karamellisieren lassen.
  3. Die fertigen Mandeln aus der Pfanne auf ein Backpapier geben und dort auskühlen lassen.

Tipp:

Etwas Butter in die noch warme Pfanne geben und die Mandeln darin schwenken. So wird's besonders lecker.

Bunte Schokolade

Die Schokolade kann nach Lust und Laune verziert werden
Die Schokolade kann nach Lust und Laune verziert werden
© RTL Nord

Das brauchen Sie:

  • Verschiedene Tafeln Schokolade (Weiß, Vollmilch, Zartbitter)
  • Deko: Süßigkeiten, Cranberries, Nüsse nach Geschmack


So wird's gemacht:

  1. Die Schokolade auf einem Backblech farblich versetzt platzieren und bei 50 Grad im Ofen weich werden lassen.
  2. Mit einer Gabel Muster durch die weiche Schokolade ziehen.
  3. Mit Süßigkeiten dekorieren.
  4. Eine Stunde im Kühlschrank abkühlen lassen.
  5. Die Schokolade in Stücke brechen und verpacken.


Wir wünschen guten Appetit und viel Freude beim Verschenken! (lzi)