Nach Steinwurf: Anna Hofbauer schießt gegen Angelina Heger

Marvin Albrecht und Anna Hofbauer bei der Verleihung des Deutschen Comedypreises 2016 im Coloneum Köln
Marvin Albrecht und Anna Hofbauer bei der Verleihung des Deutschen Comedypreises 2016 im Coloneum Köln
© imago/Future Image, imago stock&people

27. Oktober 2016 - 17:05 Uhr

Anna Hofbauer schießt gegen Angelina Heger

Dass sie viele Hater hat, weiß Angelina Heger. Doch was ihr jetzt auf einem Parkplatz in Berlin widerfuhr, das überstieg dann doch alles, was die 24-Jährige zuvor erlebt hatte. Ein fremder Mann bespuckte sie zunächst und warf dann einen Stein nach ihr. Ex-Bachelorette Anna Hofbauer findet zwar auch, dass damit eine Grenze überschritten wurde, doch sie ist der Meinung, dass so manch ein Promi auch ordentlich provoziert.

Auf einem Parkplatz in Berlin wurde Angelina Heger am helllichten Tag plötzlich von einem fremden Mann angegriffen und bespuckt. Und das ist noch nicht alles. Der Angreifer nahm einen Pflasterstein und schmiss ihn in Angelinas Richtung.

Die ehemalige Bachelorette Anna Hofbauer verurteilt den Steinewerfer auch, doch im Interview mit VIP.de sagt sie: "Wenn man weiß, dass man eh aufs Übelste gehatet wird und darauf dann noch abgeht, vielleicht sollte man manchmal ein bisschen mehr den Kopf einschalten. Jeder hat es selber in der Hand."

Angelina Heger polarisiert und genau das macht sie so interessant. Sie verdient Geld mit ihrem Namen. "Auch wenn's schlechte oder doofe PR ist, es ist PR. Und ich glaube schon, dass viele, die wissen, dass sie sonst nichts mehr für die Öffentlichkeit zu bieten haben, nach jedem Grashalm greifen um wieder ins Gespräch zu kommen", so Anna Hofbauer.

Wie die ehemalige Bachelorette und Freund Marvin die Waage zwischen Öffentlichkeit und Privatleben halten und sich somit die Hater vom Hals halten, sehen Sie im Video.