RTL News>Ich Bin Ein Star>

Nach Rassistischen Äußerungen im Dschungelcamp: Janina Youssefian spricht über ihren Rauswurf

Nach rassistischer Äußerung gegen Linda Nobat

Jetzt meldet sich Janina Youssefian zum Dschungelcamp-Rauswurf

Für Janina Youssefian endet "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" an Tag 4.
Für Janina Youssefian endet "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" an Tag 4.
RTL

Nach einer rassistischen Beleidigung gegen Linda Nobat (26) hat RTL Konsequenzen gezogen und Janina Youssefian aus dem Dschungelcamp 2022 geworfen. Der Vertrag der 39-Jährigen wurde gekündigt und sie wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Heimreise antreten. Nach ihrem Dschungelcamp-Aus meldet sich Janina nun auf ihrem Instagram-Account mit einem langem Statement.

Janina Youssefian entschuldigt sich für Verhalten im Dschungelcamp

Janinas Satz, den sie im heftigen Streit mit Linda ausgesprochen hat, hat eine klare Grenze überschritten. „Geh' doch in den Busch wieder zurück, wo du hingehörst!“ ist eine rassistische Beleidigung , von der RTL sich klar distanziert. Auch die anderen Dschungelcamper stehen hinter Linda und der Entscheidung.

Im Netz schreibt Janina nun: „Ich möchte mich öffentlich für meine Äußerungen entschuldigen. Es tut mir aufrichtig leid, dass ich im Dschungelcamp so sprachlich entgleist bin. Mein Verhalten und meine Äußerung Linda gegenüber sind nicht zu entschuldigen.“ Die 39-Jährige, die in Teheran (Iran) geboren wurde, erklärt weiter: „Es gibt für mich kein schwarz-weiß. Ich habe selbst einen Immigrationshintergrund und möchte noch mal ausdrücklich sagen, dass ich mich von Rassismus distanziere und diesen nicht toleriere.“

Playlist: Hier finden Sie alle Dschungelcamp-Videos

Playlist: 30 Videos

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

„Ich akzeptiere die Entscheidung von RTL“

Janina wisse sie, dass Rassismus die „unterste Form einer Beleidigung“ sei. Doch sie spricht auch Lindas Verhalten im heftigen Streit an: „Ich kann die Situation nicht zurückdrehen, Worte sind gesprochen worden und Beschimpfungen gefallen. Auch wenn Rassismus nichts im Fernsehen zu suchen hat oder in unsere Gesellschaft gehört, genau so wenig Beleidigungen in so ein Format. Es wäre richtig gewesen, uns beide rauszunehmen.“ Dennoch kann die 39-Jährige den Rauswurf nachvollziehen: „Ich akzeptiere die Entscheidung von RTL.“

Hier Janina Youssefians gesamtes Statement lesen

Dieser Inhalt kann nicht angezeigt werden

Es tut uns leid,
bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Dschungelcamp 2022 bei RTL und auf RTL+

Die 15 Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ zeigt RTL täglich ab 22 Uhr – donnerstags sogar schon um 20:15 Uhr. Parallel zur TV-Ausstrahlung gibt es den Spaß auch im Livestream auf RTL+. Alle Folgen von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ stehen im Anschluss natürlich online zum Streamen bereit. (kwa)