Gute Nachrichten für Jogi Löw

Nach Corona-Infektion: Toni Kroos trifft bei Nationalmannschaft ein

Toni Kroos trifft in Seefeld ein.
Toni Kroos trifft in Seefeld ein.
© DFB

30. Mai 2021 - 22:35 Uhr

Von der Quarantäne ins Mannschaftshotel

Endlich, er ist da: Toni Kroos ist im EM-Trainingslager der deutschen Nationalmannschaft im österreichischen Seefeld eingetroffen. Der Star von Real Madrid hatte sich wegen einer Corona-Infektion in häusliche Quarantäne begeben müssen. Nun kann Bundestrainer Joachim Löw wieder auf seinen Mittelfeldstrategen zählen.

Aufbauprogramm für Kroos

Der 31-Jährige werde nach Angaben von Teamarzt Tim Meyer "stufenweise herangeführt". Zwar habe Kroos nur schwache Symptome gehabt, aber "das ist ernstzunehmen", betonte der Mediziner. Nach ersten individuellen Einheiten in den kommenden Tagen stehen vor der Rückkehr ins Teamtraining weitere Untersuchungen bei Kroos an. Im ersten EM-Test am Mittwoch in Innsbruck gegen Dänemark wird er nicht zum Einsatz kommen.

Der angeschlagene Leon Goretzka (Muskelfaserriss) stößt voraussichtlich am kommenden Dienstag zum Team. Das Champions-League-Quartett mit Kai Havertz, Timo Werner, Antonio Rüdiger (alle FC Chelsea) sowie Ilkay Gündogan (Manchester City) wird am Donnerstag im Mannschaftshotel erwartet – und steht für die EURO-Generalprobe gegen Lettland am 7. Juni in Düsseldorf zur Verfügung. (tme)