RTL News>News>

Montenegro: Djukanovic zum siebten Mal Regierungschef

Montenegro: Djukanovic zum siebten Mal Regierungschef

Der unangefochten starke Mann Montenegros ist zum siebten Mal Regierungschef. Das Parlament in der Hauptstadt Podgorica wählte Milo Djukanovic zum siebten Mal zum Ministerpräsidenten. Der 50-Jährige war vor zwei Jahren zurückgetreten, weil er sich seinen privaten Geschäften widmen wollte. Für seine Rückkehr musste sein Vorgänger Igor Luksic Platz machen. Er wird neuer Außenminister und ist zuständig für die EU-Beitrittsverhandlungen, die im letzten Sommer aufgenommen wurden.

Zuvor hatte Djukanovic in seiner Regierungserklärung angekündigt, dass alle Minister und die Mitarbeiter der nachgeordneten Behörden Gehaltseinbußen hinnehmen müssten. Auch die Nutzung von Dienstwagen und Dienstreisen ins Ausland sollen drastisch eingeschränkt werden.