Mysteriöser Fund in Mönchengladbach (NRW)

Mutterkuchen und blutige Hose gefunden - Polizei sucht Eltern und Baby

Die Polizei in Mönchengladbach sucht die Eltern und ihr neugeborenes Baby. (Symbolbild)
Die Polizei in Mönchengladbach sucht die Eltern und ihr neugeborenes Baby. (Symbolbild)
© imago images/Agentur 54 Grad, 54° / Christian Deutzmann via www.imago-images.de, www.imago-images.de

30. November 2021 - 21:41 Uhr

Polizei sucht nach Plazenta-Fund Eltern und Baby

In der Nähe eines Krankenhauses im nordrhein-westfälischen Mönchengladbach wurde am Dienstag eine Plazenta und eine blutige Hose gefunden. Jetzt ermittelt die Polizei.

Plazenta in der Nähe einer Klinik gefunden - Spurensuche mit Hunden

Man habe keinen Hinweis darauf, dass die Plazenta (Mutterkuchen) nach der Entbindung eines Säuglings lediglich unsachgemäß entsorgt worden sei, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Am Fundort in der Nähe des Krankenhauses Neuwerk sei zudem eine Hose mit Blut entdeckt worden. Beamte hätten mit Hunden nach weiteren Spuren gesucht.

Polizei hofft auf Hinweise nach Mutterkuchen-Fund

Die Polizei hofft auf Hinweise auf Personen, die möglicherweise als Eltern eines frisch geborenen Säuglings infrage kommen. Es sei auch möglich, dass jemand ein Kind zur Babyklappe des Krankenhauses bringen wollte, sich dann aber doch anders entschieden habe.

Womöglich überforderte Eltern bitten die Ermittler darum, sich an die Polizei oder medizinische Einrichtungen zu wenden. (dpa/mor)