Anzeige

Anzeige

Achterbahnfahrt durch Woche 4

Miyabi im Schlemmerland

15. April 2019 - 9:20 Uhr

Houston, wir haben ein Problem

Auf diesen Moment hat die 44-Jährige lange hingefiebert. In Woche vier ihres OPTIFAST® Konzeptes für zuhause darf sie endlich eine der vier täglichen Mahlzeiten durch ein gesundes Gericht ersetzen. Und nach Wochen eiserner Disziplin, sind es manchmal die kleinen Dinge, die einen in den Food-Himmel befördern: eine simple Artischocke. Das muss man sich erst mal auf der Zunge zergehen lassen, aber Miyabi ist eben eine echte Genießerin. Womöglich ein wenig zu genießerisch. Bei ihr und ihrem Schrittzähler, dem Activity Tracker, springt der Funke nicht über. Stattdessen gibt es Turbulenzen. Das Ziel von 10.000 Schritten täglich? Das liegt in weiter Ferne.

„Der Tracker und ich – wir sind wie eine arrangierte Ehe“

Man könnte es schon als eine Art Hass-Liebe bezeichnen, was sich zwischen der Stylistin und ihrem digitalen Aufpasser abspielt. Erst vergisst sie, ihn ständig anzulegen, dann hat sie ihn nicht aufgeladen. Es läuft einfach nicht bei ihr. Doch dann hat Miyabi einen Plan, wie sie sich selbst überlistet, um wieder Schwung reinzubringen. Ob das Kriegsbeil endlich beigelegt werden kann und welchen OPTIFAST® Shake sie am liebsten trinkt – all das sehen Sie in unserer neuen Folge von "Miyabi packt es an".

“Miyabi packt es an” ist die exklusive Wochenserie bei RTL.de, die Miyabi Kawai sechs Wochen lang begleitet. Sehen Sie hier, wie es ihr in den ersten Wochen ergangen ist.