Das Supertalent 2019

Mike Leon Grosch singt für seine Tochter

1. November 2019 - 14:12 Uhr

Von DSDS zum Supertalent: Er will es seiner Tocher beweisen

Vor 13 Jahren wurde Mike Leon Grosch (41) Zweiter bei "Deutschland sucht den Superstar". Die Fans waren damals begeistert von seiner sanften Reibeisen-Stimme, seine Tochter Ruby hingegen ist skeptisch und sagt jetzt: "Papa, du bist doch gar kein Sänger!" Mit dieser Aussage hat die 5-Jährige Mike Leon bei der Ehre gepackt. Deshalb will er sein Töchterchen jetzt vom Gegenteil überzeugen und tritt noch einmal vor Dieter Bohlen auf - dieses Mal beim Supertalent. Mehr dazu sehen Sie im Video.

"Papa, du bist doch gar kein Sänger!"

Mike Leon Grosch verdient auch nach "DSDS" sein Geld mit dem Singen: Zwar nicht mehr auf den ganz großen Bühnen wie bei der Castingshow, sondern hauptsächlich als Hochzeitssänger. Seine Tochter aber hat ihren Papa noch nie bei der Arbeit gesehen und glaubt ihm deshab nicht. Im RTL Interview verrät er, wer für die Kleine ein richtiger Sänger ist: "Das ist ein Sänger und dabei zeigt sie mir ein Foto von Ed Sheeran...der ist im Fernsehen."

Was Ed Sheeran kann, kann Mike schon lange

Herausforderung angenommen: Kurzerhand beschließt Mike Leon, beim Supertalent mitzumachen, damit seine Tochter auch ihren Papa im Fernsehen bewundern kann. Castingshow-Erfahrungen hat er dank seiner DSDS-Vergangenheit ja reichlich. Ob er es dieses Mal auch bis ins Finale schafft wie einst vor 13 Jahren, sehen Sie am Samstag um 20:15 Uhr bei RTL. Ganze Folgen gibt es aber natürlich auch bei TVNOW zu sehen.