10. März 2014 - 8:12 Uhr

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat zum Start der weltgrößten Computermesse CeBIT die Datensicherheit als unabdingbare Voraussetzung für die Entwicklung von Internet-Diensten betont. "Ich glaube, wir sind erst am Anfang dessen, was da zu leisten ist", sagte die Regierungschefin in Hannover in ihrer Eröffnungsrede.

Die CeBIT hat in diesem Jahr das Motto 'Datability', das als Kunstwort den verantwortungsvollen Umgang mit sensiblen Datenströmen beschreiben soll. So können die wachsenden Chancen Fluch und Segen zugleich sein. Sie erlauben etwa neue Therapiezugänge in der Krebsforschung, aber auch das Ausspähen globaler Kommunikation. So soll auch Merkels Handy jahrelang auf den Abhörlisten des US-Geheimdiensts NSA gestanden haben.