Ehemann Mike versteht's nicht

Melanie Müller: Mama-Makeover, weil sie mit ihrem Körper nie zufrieden ist

24. November 2020 - 7:44 Uhr

Eigentlich wollte sich Melanie nur die Kaiserschnittnarbe korrigieren lassen...

Melanie Müller (32) macht kein Geheimnis daraus, dass sie bereits mehrfach beim Beauty-Doc war. Brüste, Bauch und Po wurden im Laufe der letzten Jahre optimiert und auch ihre Nase und ihre Schlupflider wurden gerichtet. Jetzt hat sich der Ballermann-Star erneut unters Messer gelegt. Eigentlich wollte sich Zweifach-Mama Melanie nur ihre Kaiserschnittnarbe korrigieren lassen, aber wenn man schon in Vollnarkose auf dem Tisch liegt, kann man ja direkt noch ein paar Kleinigkeiten mitmachen lassen. Im Video präsentiert Melanie ihr neuestes Makeover.

Beauty-OPs sind für Melanie eine „gewisse Sucht“

Wenn es nach Melanies Mann Mike geht, müsste sich die Mutter von Mia (2) und Matty (1) nicht operieren lassen. "Hör auf mit dem Quatsch!", sagt er im RTL-Interview zu Melanie und beschreibt, dass sie so unzufrieden mit ihrem Körper ist, dass sie sich an bestimmten Stellen nur ungern anfassen lässt. Doch Melanie sieht einfach immer Optimierungsbedarf und gibt zu: "Es ist halt eine gewisse Sucht."