Mitarbeiter von Fastfood-Restaurant hat offenbar die Schnauze voll

"Wir haben geschlossen, weil ich kündige und diesen Job hasse"

Diesen Zettel fand ein McDonald´s-Kunde an der Sprechanlage vor einem Drive-In-Schalter.
Diesen Zettel fand ein McDonald´s-Kunde an der Sprechanlage vor einem Drive-In-Schalter.
© Twitter/GreatApeDad

16. Juni 2021 - 13:01 Uhr

Louisville (Kentucky): Mitarbeiter kündigt und hängt Zettel an die Sprechanlage

Ein Mann wollte sich auf die Schnelle ein "Big Mac"-Menü bei einer McDonald´s-Filiale in Louisville holen. So weit, so üblich: Er fuhr zum Drive-In-Schalter, öffnete das Fenster seines Autos, doch dann fand er auf der Sprechanlage einen Zettel vor, mit den Worten: "Wir haben geschlossen, weil ich kündige und diesen Job hasse." Es sind wohl die Zeilen eines offensichtlich frustrierten Mitarbeiters.

McDonald’s-Kunde findet Kündigungszettel an Sprechanlage

Der McDonald's-Kunde machte ein Foto von der Kündigungsnotiz und postete es auf seinem Twitter-Account. Dazu schrieb er: "Gesehen bei unserem lokalen McDonald´s". Innerhalb weniger Stunden ging der Post viral. Mehr als 200.000 User klickten auf "Gefällt mir" oder hinterließen ein Kommentar. Viele fanden den Zettel amüsant, wiederum hatten einige auch Mitleid mit dem Angestellten und erwähnten schwierige Arbeitsbedingungen bei dem weltbekannten Fast-Food-Restaurant. McDonald's hat sich bisher nicht zu dem Vorfall geäußert.

Wie das britische Nachrichtenportal "Mirror" berichtet, haben in den vergangenen Monaten viele McDonald's-Mitarbeiter in den USA aufgrund des anhaltenden Drucks ihre Jobs gekündigt. Einigen hat der Mitarbeiter mit seiner dreisten Kündigung offenbar aus der Seele gesprochen. Der Kunde nahm es letzendlich mit Humor und hat mit seinem Post für einen viralen Hit gesorgt. (mor)