Haariges Problem

Marco Cerullo: „Bachelor“-Star enthüllt „lange gehütetes Geheimnis“

23. Juni 2020 - 9:41 Uhr

von Janina Lenz

"Ich habe lange überlegt, ob ich darüber sprechen soll", beginnt Marco Cerullo (31). Der "Bachelor in Paradise"-Star und Ex-Dschungelcamp-Teilnehmer will "sein kleines Geheimnis" lüften. Etwas, was ihn schon lange beschäftigt, er aber immer vor seinen Fans und Followern versteckt gehalten hat. Marco hat Haarausfall, viele kahle Stellen auf seinem eigentlich immer so perfekt frisierten Kopf. "In der Vergangenheit haben mich viele Leute gefragt, wie ich meine Haare style, weil ich so volles, wundervolles Haar hätte. Aber das ist gar nicht so, ich verstecke da viel", sagt er im Gespräch mit RTL. Im Video zeigt er seine kahlen Stellen und gibt Stylingtipps.

„Ich kann jetzt offen darüber sprechen“

Marco Cerullo hat eigentlich immer eine perfekt gestylte Haarpracht.
Marco Cerullo hat eigentlich immer eine perfekt gestylte Haarpracht.
© dpa

Als TV-Star, als Mann, der in der Öffentlichkeit steht, bei Instagram sein Privatleben offen zeigt, steht Marco Cerullo immer unter Beobachtung. Er nimmt seine Follower gerne mit durch seinen Alltag, spricht offen über seine Beziehung, lässt die Fans an seiner manchmal etwas verpeilten Art teilhaben oder schlägt auch mal ernste Töne an, wie zuletzt, als er ins Krankenhaus musste.

Nur zu einem Thema hat er bisher geschwiegen: Die eigentlich immer so perfekt gestylten Haare sind gar nicht so voll und voluminös, wie sie aussehen. "Ich kann jetzt offen darüber sprechen, es ist kein Problem mehr für mich. Früher habe ich mir viele Gedanken darüber gemacht, es hat an meinem Selbstbewusstsein genagt, als immer mehr Haare ausgefallen sind."

Was sagt seine Freundin Christina dazu?

Marco will Männern Mut machen, dass Haarausfall "kein Problem" ist. Man könne es durch richtiges Styling verstecken (mehr dazu im Video oben), aber auch zu seinen kleinen Makeln stehen. "Christina sagt, ich soll sie einfach dran lassen, das sei ja nichts Schlimmes und ich würde auch so gut aussehen", so Marco über die Reaktion seiner Freundin Christina Grass, die er bei "Bachelor in Paradise" lieben gelernt hat.

Doch Marco ist sich auch darüber im Klaren, dass es irgendwann immer weniger Haare auf seinem Kopf sein könnten: "Wenn es irgendwann mal so ist, dann würde ich sie auch abrasieren, da hätte ich kein Problem mit."

„Bachelor in Paradise“ auf TVNOW

Wer sehen will, wie sich Marco und Christina 2019 bei "Bachelor in Paradise" ineinander verliebt haben: Auf TVNOW gibt es die komplette Staffel zum Streamen.