RTL News>Fussball>

Manchester United: Superstar Cristiano Ronaldo fleht um Freigabe

Er will nur noch weg

Manchester United: Superstar Ronaldo fleht um Freigabe

Cristiano Ronaldo will nur noch weg aus Manschester
Spielt mit Manchester United nicht auf der Bühne, wo er dem Selbstverständnis nach hingehört: Cristiano Ronaldo
Imago Sportfotodienst

Königsklasse ohne den König? Geht für Cristiano Ronaldo gar nicht. Und da die Champions League in der kommenden Saison ohne die Red Devils stattfindet, will er Manchester United nach seiner wenig ertragreichen Rückkehr nach nur einem Jahr schon wieder verlassen. Und er meint es ernst. Jetzt bettelt er um Freigabe.

Aber wohin will er denn nur?

Laut der seriösen englischen Zeitung „The Times“ hat der portugiesische Superstar Manchester United um eine Freigabe gebeten, weil der 37-Jährige im Spätherbst seiner Karriere unbedingt in der Champions League spielen will. Europa League? Ist ihm zu profan.

Wohin er wechseln will, ist derweil so offen wie die Zukunft von Robert Lewandowski beim FC Bayern. Genau dorthin hatte es Ronaldo gerüchtemäßig schon mal gezogen , wenngleich die Spekulationen spanischer Medien durchaus hanebüchen daherkamen. Auch ein Wechsel zum FC Chelsea mit Thomas Tuchel oder zum SSC Neapel suppte durch die Gerüchteküche.

Lese-Tipp: Lewandowskis Berater hat sich mit Ablöse wohl böse verzockt

So oder so gilt: Ronaldos Vertrag in Manchester läuft noch bis 2023. Und ob seinem Freigaben-Wunsch überhaupt entsprochen wird, ist steht ebenso in den Sternen wie ein Verbleib von Lewandowski in München. In beiden Fällen gilt: Wechsel-Heckmeck – to be continued … (mli)