Lotto-Rekord bei 6aus49 in Süddeutschland

Frau aus Baden-Württemberg knackt 42,5-Millionen-Jackpot

Frau aus Baden-Württemberg knackt 42-Millionen-Jackpot
Frau aus Baden-Württemberg knackt 42-Millionen-Jackpot
© dpa, A3803 Jochen Lübke

12. Oktober 2020 - 11:30 Uhr

Samstagsziehung vom 10. Oktober bringt glückliche Gewinnerin hervor

Lotto-Geldsegen in Süddeutschland: Bei der Samstagsziehung vom 10.10.2020 lag eine Frau aus Baden-Württemberg mit ihrem Tipp komplett richtig und sicherte sich 42,5 Millionen Euro aus dem Jackpot. Sie holte damit den höchsten Lotto-Gewinn bei einer Ziehung 6aus49 in Deutschland jemals. Das teilte Lotto am Montag in Stuttgart mit.

Millionengewinn mit Superzahl 6

Die Tipperin komme aus dem Zollernalbkreis und habe bei der Samstagsziehung alle sechs Gewinnzahlen richtig getippt sowie die passende Superzahl gehabt. Ihre Glückzahlen waren die 4, 8, 16, 22, 28 und 33, die Superzahl war die 6.

Diese Kombination sei ihr als einzige in Deutschland gelungen. Die Wahrscheinlichkeit auf den Volltreffer lag den Angaben zufolge bei eins zu 140 Millionen. Der Gewinnerin würden damit genau 42.583.626,40 Euro ausgezahlt. Das Geld werde in den kommenden Tagen überwiesen.

Der bisherige 6aus49-Rekord lag bei rund 37,7 Millionen Euro und ging nach Nordrhein-Westfalen. In Baden-Württemberg wurden in diesem Jahr bereits 19 Millionengewinne eingefahren.

Gewinner auch in anderen Bundesländern

Je knapp 700.000 Euro gingen außerdem noch an glückliche Gewinner*innen aus Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen.