Seit 2020 dabei

Abschied bei AWZ: Lisandra Bardél verlässt die Serie "mit Karacho"

Lisandra Bardél verlässt "Alles was zählt" Ausstieg "mit Karacho"
03:09 min
Ausstieg "mit Karacho"
Lisandra Bardél verlässt "Alles was zählt"

Mit ihrem atemberaubenden Auftritt in einem Kloster hat Lisandra Bardél in ihrer Rolle als Malu Finn (Christopher Kohn) vom ersten Moment an verzaubert. Jetzt, knapp zwei Jahre später, macht die Schauspielerin die Fans von „Alles was zählt“ wohl ein wenig traurig, denn die 32-Jährige verabschiedet sich von der Serie. Wie schwer ihr dieser fällt und was sie jetzt vorhat, sehen Sie im Video.

Malu hat in Essen bei AWZ viel erlebt

Mittlerweile ist es schon knapp zwei Jahre her, dass Lisandra als Malu zum ersten Mal bei AWZ zu sehen war. So Vieles ist in der Zwischenzeit passiert. Die Liebe von Finn und Malu war nicht für die Ewigkeit gemacht. Stattdessen hat Malu ein Kind von ihrem Ex-Mann Justus (Matthias Brüggenolte) bekommen und streitet sich gerade um das Sorgerecht. Doch das soll jetzt ein Ende haben, denn Malu verlässt Essen und lässt ihre Tochter Luisa bei Justus und Jenny (Kaja Schmidt-Tychsen).

Ihre Serienfigur Malu hat kurz vor dem Ende einen krassen Wandel vollzogen. Schauspielerin Lisandra beschreibt den Abschied ihrer Rolle so: „Das ist eine Seite von ihr, die wir vorher nicht kennen gelernt haben. In dieser Ausnahmesituation ist der Ausstieg schon mit Karacho.“

Oben im Video gibt es Lisandras komplette AWZ-Bilanz und ihre letzten Szenen als Malu Santos-Albrecht.

Mehr Video-Highlights zu AWZ sehen Sie hier:

Playlist: 30 Videos

AWZ auf RTL+ anschauen

Ganze Folgen von „Alles was zählt“ gibt es bis zu sieben Tage vor TV-Ausstrahlung auf RTL+ zu sehen. Dort stehen auch ältere Folgen der Serie zum Abruf bereit. (rgä/kpl)