Ex-Bunte-Chefredakteurin bei "sternTV"

Lindner-Hochzeit: Francas Brautkleid in der Kirche "mehr als gewagt"

09.07.2022, Schleswig-Holstein, Keitum/Sylt: Braut Franca Lehfeldt kommt in einem offenen Porsche an der Kirche St. Severin an, in der Bundesfinanzminister Lindner und sie heiraten wollen. Lindner hat seine Partnerin Lehfeldt am 07. Juli 2022 auf Syl
Gegen 16:30 Uhr am Samstag kam die Braut Franca Lehfeldt gemeinsam mit ihrem Vater an der Kirche an
gfh, dpa, Axel Heimken

Bundesfinanzminister Christian Lindner und Journalistin Franca Lehfeldt haben auf Sylt ein rauschendes Hochzeitsfest gefeiert. Und auch Francas Brautkleid war in aller Munde. Die Braut kam in einem rückenfreien Kleid, hoch geschlitzt mit langer Schleppe und einer Schleife im Nacken. Ex-Bunte-Chefredakteurin Patricia Riekel hat ihre Robe bei "sternTV" unter die Lupe genommen.

Christian Lindner und Franca Lehfeldt haben geheiratet Jetzt auch in der Kirche
00:51 min
Jetzt auch in der Kirche
Christian Lindner und Franca Lehfeldt haben geheiratet

4 weitere Videos

Riekel: Francas Brautkleid "mehr als gewagt"

Wie bei jeder Hochzeit zog am Samstag­nachmittag auch Franca Lehfeldt mit ihrem Braut­kleid die Blicke auf sich. Für viele sorgte die Journalistin mit der Wahl ihres Outfits für einen echten Wow-Moment.

Doch nicht jeder scheint so begeistert zu sein – so auch Ex-Bunte-Chefredakteurin Patricia Riekel. "Das Kleid war geeignet für den Roten Teppich bei den Oscars", kommentierte sie kritisch bei "sternTV". Für eine kirchliche Hochzeit empfand sie die Robe als "mehr als gewagt". Alle Hochzeitsoutfits von Franca Lehfeldt und, was sie gekostet haben, sehen Sie hier. "Wenn es meine Tochter gewesen wäre, hätte ich gesagt: Franca! Bitte zieh in der Kirche ein Jäckchen drüber oder einen Schal“, so die Boulevard-Journalistin Riekel (73).

Llambi hält sich zum Kleid bedeckt

Das Brautkleid war eine Kreation der Luxusmarke Halfpenny London. Kosten: Knapp 10.000 Euro! „Let’s Dance“-Juror Joachim Llambi hielt sich bei „sternTV“ bedeckt, was die Kleiderwahl der 33-Jährigen anging. Es sei das gute Recht eines jeden Menschen zu sagen, „ich möchte meine Hochzeit so gestalten, wie ich es schön finde“.

Einig waren sich Llambi und Riekel am Sonntagabend bei „sternTV“ mit Blick auf die Kritik am Zeitpunkt der Hochzeit des Bundesfinanzministers und den Kosten für die Sicherheitsvorkehrungen.

Von „Sozialneid“ sprach Riekel und Llambi erklärte: „Wir Deutschen sind immer sehr kritisch“. Riekel kam dabei auch noch auf die Braut, TV-Journalistin Franca Lehfeldt zurück: „Die Braut ist für viele Menschen eine Provokation, weil sie einfach so schön aussieht.“ (cba, swi)