Der Profitänzer meldet sich mit Statement

Massimo Sinató fällt bei der „Let's Dance“-Tour 2021 aus

Massimo Sinató hat eine traurige Nachricht zu verkünden.
Massimo Sinató hat eine traurige Nachricht zu verkünden.
© imago images/Future Image, Christoph Hardt via www.imago-images.de, www.imago-images.de

24. Oktober 2021 - 9:03 Uhr

Massimo kehrt 2021 nicht zurück aufs „Let’s Dance“-Parkett

Viele Fans haben sich schon riesig gefreut, Massimo Sinató bald wieder auf dem Tanzparkett zu sehen, nachdem der 40-Jährige in der 14. "Let's Dance"-Staffel eine Pause machte. Leider gibt's nun aber eine schlechte Nachricht des Tänzers: Er kehrt 2021 doch nicht zurück ins "Let's Dance"-Rampenlicht.

Massimo darf keinen Leistungssport machen - Das sagt er zu seinem Ausfall

"Hallo ihr Lieben,

Ich hatte mich schon sehr auf die anstehende 'Let's Dance'- Livetour gefreut, muss aber leider meine Teilnahme aus gesundheitlichen Gründen absagen.

Keine Sorge, mir geht es schon wieder besser, nur bin ich leider aktuell noch nicht fit genug für den Leistungssport.

Ich wünsche aber meinen Kolleg:innen und allen Gästen viel Spaß auf der Tour.

Liebe Grüße,

Euer Massimo"

Im Video: Renata Lusin erklärt wichtige Infos zur Tour

Sie haben Tickets für die "Let's Dance"-Tour? Dann können Sie schon jetzt helfen, um einen reibungslosen Show-Ablauf zu schaffen.

Durch die unterschiedlichen örtlichen Bestimmungen hinsichtlich Impfstatus und Kontakterfassung beim Einlass, wurde extra ein Info-Portal (www.semmel.de/letsdance-infoportal) eingerichtet. Alle Besucherinnen und Besucher sind dazu aufgerufen, sich ab sofort über ihre jeweiligen örtlichen Bestimmungen zu informieren. Profitänzerin Renata Lusin erklärt das auch nochmal im Video.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

„Let's Dance“ auf TVNOW streamen

Lust auf noch mehr "Let's Dance"? Auf TVNOW stehen vergangene Folgen der Tanz-Show zum Abruf bereit. (kwa)