Let's Dance 2017: Vanessa Mai und Christian Polanc überzeugen mit sensationellem "Zorro"-Freestyle

16. Juni 2017 - 9:38 Uhr

Eine ganz besondere Heldengeschichte von Vanessa Mai

Der dritte und letzte Tanz im großen "Let's Dance"-Finale ist für alle drei Paare ein Freestyle. Choreographisch, tänzerisch, thematisch – hier gibt es noch mal ein "Best of" vom Feinsten. Und so leben sich auch Vanessa Mai und Christian Polanc mal wieder richtig aus. Das Thema jedenfalls scheint den beiden wie auf den Leib geschrieben. Die Sängerin und ihr Profitänzer tanzen zu dem Soundtrack von "Zorro", dem "Rächer der Armen".

Motsi Mabuse: "Es gab nie was Besseres!"

Die "Let's Dance"-Finalisten Vanessa Mai und Christian Polanc mit ihrem "Zorro"-Freestyle
Vanessa Mai und Christian Polanc tanzen im großen "Let's Dance"-Finale 2017 Freestyle zur Filmmusik von "Zorro".
© RTL

Vanessa und Christian bringen die Abenteuer- und Liebesgeschichte mehr als eindrucksvoll auf das "Let's Dance"-Parkett. Ob Bühnenbild, tänzerische Leistung oder Energie: Hier lodert die Leidenschaft, es brennt die Bühne. Die beiden zeigen großes Kino bei "Let's Dance", das euphorische Begeisterungsstürme beim Publikum erzeugt. Hier bleibt keiner mehr auf den Stühlen. Jorge Gonzalez findet keine Worte mehr und weiß nur: "Es war der schönste Tanz für mich bei 'Let's Dance'". Auch Motsi Mabuse findet: "Es gab nie was Besseres!" Und was sagt Joachim Llambi? Der lobt die sensationelle Choreographie und Emotionalität: "Das war eine Vorführung allererster Klasse. Das war für mich bis jetzt das Beste."