Let's Dance 2017: Aus für Anni Friesinger-Postma und Profitänzer Erich Klann in Show 4

Anni Friesinger tanzt mit Erich Klann
Anni Friesinger tanzt mit Erich Klann Let's Dance 2017: Kennenlernshow 00:01:36
00:00 | 00:01:36

Die ehemalige Eisschnellläuferin Anni Friesinger-Postma scheidet in der vierten Show aus

In der zehnten Staffel von "Let's Dance" wagt sich die ehemalige Eisschnellläuferin Anni Friesinger-Postma auf das glatte Tanzparkett und möchte "Dancing Star 2017" werden. Helfen wird ihr dabei Profitänzer Erich Klann, der Anni die Staffel über als Tanzpartner zur Seite steht. Doch nach der vierten Show ist für Anni der Traum vom "Dancing Star 2017"-Titel ausgeträumt. Sie bekommt nicht genügend Zuschauerstimmen und scheidet aus. 

Anni Friesinger-Postma feierte als Eisschnellläuferin internationale Erfolge

Anni Friesinger-Postma ist Kandidatin bei "Let's Dance" 2017 und tanzt  mit Profitänzer Erich Klann.
Anni Friesinger-Postma ist Kandidatin bei "Let's Dance" 2017 und tanzt mit Profitänzer Erich Klann. © RTL / Stefan Gregorowius

"Let's Dance"-Kandidatin Anni Friesinger-Postma, die mit bürgerlichem Namen Anna Christine heißt, wurde am 11. Januar 1977 in Bad Reichenhall geboren. Als Tochter der polnischen Eisschnellläuferin Janina Korowicka und des deutschen Eisschnellläufers Georg Friesinger wurde ihr das Talent für den Eisschnelllauf quasi in die Wiege gelegt. Auch ihre Schwester Agnes, die mittlerweile in Finnland lebt, war eine international erfolgreiche Eisschnellläuferin. Ihr Bruder Jan war zu seiner aktiven Zeit ebenfalls ein auf Mittelstrecken spezialisierter Eisschnellläufer.

Trotz einer vererbten Asthma-Erkrankung machte Anni Karriere im Leistungssport. Ein erstes Ausrufezeichen setzte die "Let's Dance"-Teilnehmerin bei den Olympischen Spielen 1998 in Nagano. Hier gewann sie über die 3000 m die olympische Bronzemedaille. 2002 gewann Anni dann Gold über 1500 m bei den Olympischen Spielen in Salt Lake City in Weltrekordzeit. Bei den Olympischen Spielen 2006 und 2010 gewann sie jeweils Gold in der Team-Verfolgung. Anni Friesinger-Postma zählt seither als eine der erfolgreichsten und bekanntesten deutschen Wintersportlerinnen.

Anni Friesinger-Postma: "Die Gesundheit ist das Kapital eines jeden Menschen"

Im November 2010 musste die Eisschnelllauf-Königin im Alter von 33 Jahren ihre Profisportkarriere verletzungsbedingt beenden. Ein Knorpelschaden im Knie machte weitere Wettkämpfe unmöglich.

Doch auch nach Ende ihrer Karriere ist Anni Friesinger-Postma ständig in Bewegung: Ob als Markenbotschafterin oder Unterstützerin der Deutschen Aidshilfe. "Let's Dance"-Kandidatin legt besonders Wert auf gute Ernährung, die sie als Botschafterin auch anderen näherbringen möchte. Ihr Motto dabei: "Die Gesundheit ist das Kapital eines jeden Menschen".

Neben ihren Engagements betreibt die ehemalige Profisportlerin in Salzburg und im niederländischen Sneek ein Geschäft für Kindermode sowie einen erfolgreichen Web-Shop.

2009 heiratete die sechzehnfache Weltmeisterin in Salzburg ihren langjährigen Lebensgefährten, den ehemaligen niederländischen Eisschnellläufer und Olympiasieger Ids Postma. Sie hat ihren Hauptwohnsitz in Salzburg, wohnt aber auch bei ihrem Ehemann in Friesland/Holland und ist heute glückliche Mutter von zwei Töchtern, Josephine und Elisabeth.

Geburtsdatum: 11. Januar 1977

Wohnort: Salzburg

Größe: 1,69 m

Alles zu Let's Dance

Der Beste der Besten bei "Let's Dance"

Wer ist der beste Tänzer aller Zeiten?

Let's Dance 2017: Die Tanzshow bei RTL

In der Jubiläumsstaffel von Deutschland beliebtester Tanzshow trafen Promis und Profitänzer zum ersten Mal bei einer großen Kennenlernshow aufeinander - und starteten so in ihre gemeinsame Zeit bei "Let's Dance 2017". In der zehnten Staffel von "Let's Dance" saßen wieder Jochim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge Gonzalez in der Jury und beurteilten die Leistung der prominenten Tänzer. Moderiert wurde "Let's Dance" auch in diesem Jahr von Daniel Hartwich und Sylvie Meis.

Die prominenten Kandidaten bei "Let's Dance" 2017 waren Sänger Gil Ofarim, Schauspielerin Cheyenne Pahde, Model Angelina Kirsch, Schlagersängerin Vanessa Mai, Comedian Faisal Kawusi, Sänger und Moderator Giovanni Zarrella, Musiker Maximilian Arland und Paralympics-Sieger Heinrich Popow. Ebenfalls aufs Tanzparkett wagten sich Moderator Jörg Draeger, Model Ann-Kathrin Brömmel, Sänger Bastiaan Ragas, Profiboxerin Susi Kentikian, Society-Girl Chiara Ohoven sowie die ehemalige Eisschnellläuferin Anni Friesinger-Postma.

Um das "Let's Dance"-Tanzparkett als Sieger zu verlassen, brauchten die prominenten Tänzer nicht nur Taktgefühl, sondern vor allem auch ein hartes Tanztraining. Im großen Finale von "Let's Dance" 2017 konnte sich Sänger Gil Ofarim an der Seite von Profitänzerin Ekaterina Leonova gegen Vanessa Mai und Angelina Kirsch durchsetzen. Mit einer kontinuierlich guten Leistung überzeugten die beiden sowohl die "Let's Dance"-Jury als auch die Zuschauer und wurden zum "Dancing Star 2017" gekürt.

Alle Infos zu "Let's Dance" sowie Highlights und Videos zur zehnten Staffel gibt es hier bei RTL.de. Verpasste Folgen von "Let's Dance" finden Sie übrigens bei TV NOW.