Let's Dance 2016: Victoria Swarovski hat sich beim Training die Rippe gebrochen

29. April 2016 - 14:25 Uhr

Victoria Swraovski: "Ich habe höllische Schmerzen"

Schon wieder ein neuer Schock für Victoria Swarovski: Die "Let's Dance"-Kandidatin muss ins Krankenhaus – sie hat sich beim Training für die siebte Liveshow am Freitag verletzt. Dabei wollte die Sängerin unbedingt wieder antreten, nachdem sie eine Woche wegen eines Trauerfalls in ihrer Familie pausiert hatte. Steht damit ihr Comeback auf dem Tanzparkett auf der Kippe?

Victoria Swarovski will trotz gebrochener Rippe in der siebten "Let's Dance"-Show antreten.
Victoria Swarovski will trotz gebrochener Rippe in der siebten "Let's Dance"-Show antreten.

Für "Let's Dance"-Kandidatin Victoria Swarovski läuft es alles andere als rund. Die 22-Jährige muss einiges verkraften – und auf dem Weg nach Köln ins Studio von "Let's Dance" erzählt sie: "Wenn's regnet, regnet es richtig. Ich hab meinen Schwiegervater verloren, jetzt hab ich mir eine Rippe gebrochen und das sind höllische Schmerzen und ich bin volllgepumpt mit Schmerzmitteln." Erwischt hat es Victoria Swarovski übrigens beim Training mit Tanzpartner Erich Klann. "Als ich sie ins Krankenhaus gebracht hab, konnte sie gar nicht atmen. Ich hatte wirklich Panik", so der Profitänzer.

Victoria Swarvoski ist tapfer, denn es ist schon der zweite Rückschlag für die junge Sängerin. In der fünften Show widmete sie ihren Tanz ihrem Schwiegervater in spe, der nur zwei Tage vor der Show nach einem Autounfall gestorben war. "Ich widme diesen Tanz jemandem besonderen und derjenige weiß es", so Victorias berührende Worte in der "Let's Dance"-Show. Sie will die Zähne zusammenbeißen und trotz der Schmerzen versuchen, zu strahlen und tough zu bleiben: "Die Ärzte sagen, ich soll nicht. Aber ich probiere es, auch aus Respekt zu Erich."

Weiter erklärt Victoria: "Ich bin sehr traurig und werde natürlich alles versuchen dabei zu bleiben. Das bin ich den Zuschauern, der Produktion und meinem eigenen Anspruch schuldig. Haltet mir die Daumen, dass die Schmerzen zu ertragen sind. Ich wäre untröstlich, wenn ich die 'Let's Dance'- Familie vorzeitig verlassen müsste, aber die Gesundheit geht vor."

Die anderen "Let's Dance"-Kandidaten glauben, dass Victoria es auf jeden Fall schaffen wird. "Das müssen höllische Schmerzen sein. Ich glaube aber an sie", so Sarah Lombardi. Auch Ulli Potofski bestärkt Victoria Swarovski: "Ich kann mir vorstellen, wie schmerzhaft das ist. Großen Respekt, dass sie es trotzdem versucht." Alle Promis drücken Victoria Swarovski die Daumen, wenn sie am Freitag, den 29. April um 20.15 Uhr um jeden einzelnen Punkt tanzen wird – natürlich bei RTL.