RTL News>Lets Dance>

Let's Dance 2015: So heiß geht's zwischen den Kandidaten und ihren Tanzpartnern her

Let's Dance 2015: So heiß geht's zwischen den Kandidaten und ihren Tanzpartnern her

So erotisch geht's hinter den Kulissen ab Die "Let's Dance"-Stars gehen auf Tuchfühlung
02:08 min
Die "Let's Dance"-Stars gehen auf Tuchfühlung
So erotisch geht's hinter den Kulissen ab

30 weitere Videos

Die "Let's Dance"-Kandidaten gehen auf Tuchfühlung

Heiß, heißer, "Let's Dance" 2015! In keiner Show wird so viel mit den Reizen gespielt wie in der beliebten Tanzshow. Bei gewagten Hebefiguren und komplizierten Schritten kann es schon mal passieren, dass zum Beispiel Daniel Küblböck ausversehen die Brüste seiner Tanzpartnerin Otlile Mabuse streift. Doch wie gehen die Promis und vor allem die Profitänzer mit dem engen Körperkontakt auf dem "Let's Dance"-Parkett um?

Hier ein heißer Blick, da ein Klapps auf den Hintern und die obligatorischen Streicheleinheiten dürfen bei den Tanzperformances von "Let's Dance" natürlich auch nicht fehlen. Für eine gute Show gehen die zwölf Kandidaten der Tanzshow gerne mal auf Tuchfühlung und schon landet mal eine Hand da, wo sie eigentlich nicht hin sollte. Bei "Let's Dance" ist eben alles erlaubt.

Doch eine tut sich mit erotischen Posen auf dem Parkett sichtlich schwer. Die sonst so toughe Autoverkäuferin Panagiota Petridou windet sich schon in den Proben. Als Tanzpartner Sergiu ihr die Anweisung gibt, seinen Körper zu streicheln, resigniert Panagiota: "Ich finde das echt ätzend. Ich habe keinen Bock zu streicheln. Ich fühle mich nicht wohl dabei. " RTL-Moderatorin Katja Burkard und ihr Tanzpartner Paul Lorenz geben sich da schon etwas lockerer. Auf das Kommando "Brust" von Paul folgt auf Knopfdruck eine geballte Ladung Katja-Erotik.

Ralf Bauer: "Es heißt nicht 'Let's Kuppel!"

Mit den Brüsten seiner Tanzpartnerin Otlile Mabuse hat auch "Let's Dance"-Kandidat Daniel Küblböck zu kämpfen. Oti weiß eben ganz genau, wie sie ihren Daniel ideal auf eine gute Show vorbereitet: "Flirte mit mir!" Mit Anmachsprüchen wie diesem und innigen Blicken ist Daniel seiner Profitänzerin verfallen: "Sie hat mich sehr schnell erobert". Und das wird auch gleich in der Live-Show mit einem zarten Kuss belohnt.

Doch "Let's Dance"-Kandidat Ralf Bauer möchte in aller Form noch einmal klarstellen, dass die Tanzshow nicht "Let's Kuppel" heißt. Auch Schauspieler Miloš Vuković gibt für die Frauenwelt Entwarnung: "Ich bin beim Tanzen so konzentriert, als dass ich irgendwie darüber nachdenke, wie erotisch der Moment gerade ist." Womanizer Massimo Sinató zieht ebenfalls die Bremse, als Minh-Khai Phan-Thi sich erotisch an ihn schmiegt. "Ich will weg hier, tschüss", lacht der Profitänzer.

Hoffentlich ist Massimo Sinató bis zur dritten Liveshow von "Let's Dance" am Freitag, den 27. März um 20.15 Uhr wieder aufgetaucht. Denn dann wird es noch heißer, wenn die zwölf Kandidaten zur 80er-Jahre-Party in Stulpen und Aerobic-Anzug tanzen.