#stayathome

Lena Meyer-Landrut teilt ihre Tipps für die Corona-Quarantäne

Sängerin Lena Meyer-Landrut verrät, wie sie in Corona-Zeiten ihre Zeit zu Hause nutzt.
© dpa, Jens Kalaene, jka sab

24. März 2020 - 9:39 Uhr

Lena Meyer-Landrut: So nutzt sie ihre Zeit zu Hause

Auch Lena Meyer-Landrut (28) bleibt aktuell zu Hause, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Nun hat sich die Sängerin zu der Ausnahmesituation geäußert. Auf Instagram teilt sie ihre Tipps für die Zeit in den eigenen vier Wänden mit ihren Followern.

Lenas Tipps für die Corona-Quarantäne

Die Corona-Krise hat die Menschen weltweit im Griff. Unter dem Hashtag #stayathome teilen Menschen auf der ganzen Welt ihre Beiträge zur Corona-Quarantäne. Insbesondere Schauspieler und Influencer nutzen ihre Reichweite, um ihre Follower für das Thema zu sensibilisieren.

Lena Meyer-Landrut teilt auf Instagram ihre Pläne für die kommenden zwei Wochen. In ihrem nachdenklichen Beitrag schreibt die Sängerin: "Zur Ruhe kommen, Sachen lernen, die man schon immer mal lernen wollte und wo einem ständig die Zeit fehlt, informiert bleiben, sich auf die wichtigen Dinge konzentrieren, mit der Familie und den Freunden telefonieren/ FaceTimen." Zudem habe sie sich vorgenommen Schwächeren und Älteren zu helfen, Musik zu hören und ihre Gedanken aufzuschreiben. Auch puzzeln, den Kleiderschrank ausmisten oder Sachen spenden zählen zu ihren Vorhaben.

Lena Meyer-Landrut: „Wir sind zusammen allein“

In ihrem letzten Satz betont sie, dass es an uns liegt, das Beste aus der Situation zu machen und das wir zusammen allein sind. Damit hat Lena Meyer-Landrut den Nerv ihrer Fans getroffen. In den Kommentaren wird die Musikerin für ihren Post gefeiert.