RTL News>News>

Leipzig: 16-Jährige nach Party auf Wiese vergewaltigt - Polizei sucht dringend Zeugen

Sie kam von einer Party

Sie zerrten sie auf eine Wiese: 16-Jährige in Leipzig vergewaltigt

In Leipzig wurde eine 16-Jährige nach einer Party auf einer wiese vergewaltigt und ihrem Schicksal überlassen. Die Polizei ermittelt.
In Leipzig wurde eine 16-Jährige nach einer Party auf einer Wiese vergewaltigt und ihrem Schicksal überlassen. Die Polizei ermittelt.
picture alliance/dpa | Philipp von Ditfurth

Schrecklicher Vorfall in Leipzig: Mitten auf einer öffentlichen Grünfläche soll eine 16-Jährige nach dem Feiern von einem unbekannten Mann vergewaltigt und ihrem traurigen Schicksal überlassen worden sein. Ein weiterer Mann habe daneben gestanden. Die Polizei sucht nun mit Personenbeschreibungen nach den Tatverdächtigen.

Tätverdächtige haben sich von hinten an die Jugendliche rangeschlichen

Wie die Polizei am Dienstag mitteilt, soll sich die Gräueltat bereits am Samstag (2. April) im Leipziger Stadtteil Reudnitz-Thonberg ereignet haben.

Die 16-Jährige habe nach einer Party am späten Abend auf dem Bordstein in der Crusiusstraße/ Ecke Täubchenweg gesessen, als sich plötzlich zwei unbekannte Männer von hinten genähert haben sollen. Nacheinem kurzen Gespräch hätten sie die Teenagerin schließlich auf die benachbarte Grünfläche gezogen.

Bislang fehlt jede Spur zu den Verdächtigen

Einer der Männer hätte die Jugendliche zunächst unsittlich berührt und schließlich gegen ihren Willen sexuelle Handlungen an ihr vorgenommen. Der zweite Mann habe laut aktueller Ermittlungen untätig daneben gestanden. Anschließend seien die beiden geflüchtet. Die 16-Jährige kam ins Krankenhaus.

Weil bislang jede Spur zu dem Tatverdächtigen und seinem Komplizen fehlt, hat die zuständige Polizei jetzt detaillierte Personenbeschreibungen der beiden herausgegeben:

So soll der mutmaßliche Vergewaltiger aussehen:

  • circa 35 bis 40 Jahre alt
  • circa 170, Meter groß
  • dünne Statur mit Bauchansatz
  • wenig Haare auf dem Kopf und Dreitagebart
  • runde Gesicht
  • europäisches Erscheinungsbild
  • osteuropäischer Akzent
  • helle Hautfarbe

Und so sein Komplize:

  • circa 35 bis 40 Jahre alt
  • circa 1,85 Meter groß
  • dunkle und volle Haare
  • dichte buschige Augenbrauen
  • dunkle Augen
  • südländisches Erscheinungsbild

Zum Zeitpunkt der Tat habe der Komplize eine Jeans, ein T-Shirt oder Longsleeve und eine Lederjacke getragen. Zur Bekleidung des Tatverdächtigen liegen seitens der Polizei keine Angaben vor.

Kurz vor der Tat sollen in der Nähe zwei Männer an einem geparkten Auto gestanden und wenig später wieder weggefahren sein. Sie kämen für die Beamten als Zeugen infrage und werden deshalb gebeten, sich bei der Kripo in Leipzig zu melden. (ahi)