Wembley-Stadion war voll

Lauterbach: UEFA für den Tod von vielen Menschen verantwortlich

England Fans Fans of England prior to the Euro 2020 last 16 tie at Wembley Stadium, London PUBLICATIONxNOTxINxUKxCHN Copyright: xStuartxGarneysx FIL-15630-0058
Beim Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen England waren am Dienstagabend 41.973 Zuschauer im Londoner Wembley-Stadion.
www.imago-images.de, imago images/Focus Images, Stuart Garneys via www.imago-images.de

Lauterbach kritisiert UEFA scharf

Corona? War da was? Wer gestern das Fußballspiel im Wembley-Stadion gesehen hat, könnte meinen: Nein. Ein voll besetztes Stadion, Fans ohne Maske, eng stehend, singend. Da bekam schon manch einer hier im Land beim Fernsehschauen ein ungutes Gefühl. SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat die UEFA im Nachgang dafür scharf kritisiert. Die UEFA sei für den Tod von vielen Menschen verantwortlich, twitterte er.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

„Das Spiel hat gestern nochmal gezeigt wie eng die Fans stehen, wie oft sie sich umarmen und anschreien. Es haben sich sicherlich Hunderte infiziert und diese infizieren jetzt wiederum Tausende“, twitterte Lauterbach. Bei der 0:2-Achtelfinal-Niederlage der deutschen Nationalmannschaft gegen England waren am Dienstagabend 41.973 Zuschauer im Londoner Wembley-Stadion gewesen. „Die UEFA ist für den Tod von vielen Menschen verantwortlich“, schrieb Lauterbach weiter.

Auch andere Politiker hatten die UEFA bereits wegen der hohen Zuschauerzahlen kritisiert. Etwa in London sollen für die Halbfinals und das Endspiel sogar 60.000 Zuschauer in das Wembley-Stadion dürfen. Weil die Corona-Zahlen durch die Delta-Variante zuletzt in Großbritannien wieder stiegen, ist der Schritt umstritten. (dpa/eku)

Alle Infos zur EM finden Sie hier.

TVNOW Doku "Zwischen Hoffnung und Tod - wer hat Schuld am deutschen Impf-Desaster?"

Könnten in Deutschland bereits mehr Menschen geschützt sein? Wer trägt die Schuld am Impf-Desaster? Die Bundesregierung? Die EU? Die Hersteller? Oder die Bundesländer? Die Dokumentation geht den Verantwortlichkeiten auf den Grund. Auf TVNOW: „Zwischen Hoffnung und Tod“

AUDIO NOW Podcast Empfehlung zum Thema Corona