RTL News>News>

Kosovo verweist serbischen Politiker des Landes

Kosovo verweist serbischen Politiker des Landes

Das Kosovo hat einen serbischen Spitzenpolitiker, der an den Feierlichkeiten für das orthodoxe Weihnachtsfest im mittelalterlichen Kloster Gracanica teilgenommen hatte, des Landes verwiesen.

Aleksandar Vulin, der Kosovo-Beauftragte der serbischen Regierung, habe das Land in Richtung Serbien verlassen müssen, berichteten die Medien in Pristina und Belgrad übereinstimmend unter Berufung auf die Polizei. Der für das Kosovo zuständige serbische Bischof Teodosije verurteilte den Polizeieinsatz.