Ungesunder Snack

Kleiner Beagle frisst neun Socken - und überlebt

Der Täter und seine Beute
Der Täter und seine Beute
© Vets4Pets Lisburn

10. September 2021 - 10:03 Uhr

Nicht die Wasch-, sondern die Naschmaschine war hier am Werk

Dieser Beagle namens Beau frisst seiner Besitzerin nicht die Haare vom Kopf, sondern die Socken von den Füßen! Und das wäre Beau beinahe zum Verhängnis geworden. Nur durch einen Zufall hat Frauchen Lucy Elliott aus Nordirland wohlmöglich das Leben ihres Vierbeiners gerettet. Am Ende staunt nicht nur sie, sondern auch der Tierarzt über die Aktion des Hundes.

Nicht nur eine Socke verschluckt

Lucy hat Beau dabei erwischt, wie er eine Socke geklaut und anschließend geschluckt hat. Aus Angst, die Socke könnte in Beaus Innerem Schaden anrichten, geht Lucy zum Tierarzt. Sein Vorschlag: Beau solle sich übergeben, um die schwer verdauliche Socke aus seinem Magen zu entfernen. Doch nach der ersten Socke hört Beau nicht auf zu würgen. Es folgen eine zweite, eine dritte und noch viele mehr, bis er schließlich die neunte Socke hochwürgt. Dass Beaus Sockenproblem so groß ist, haben weder Lucy noch der Tierarzt gedacht. Für ihn ist die Erleichterung vermutlich groß – die hochgewürgten Socken kann man aber wohl nicht mehr anziehen. (mas)

Auch interessant