Kinderwunsch: So kann man den Eisprung einfacher berechnen

01. Oktober 2018 - 16:46 Uhr

Die neue Art die fruchtbaren Tage zu messen

Der Kinderwunsch ist nicht immer eine einfache Sache. Frauen, die schwanger werden möchten, müssen teilweise viele Strapazen auf sich nehmen, um ihre fruchtbaren Tage zu ermitteln. Doch mit diesen neuen Technologien, soll es ganz einfach gehen! Das "Ava Armband" soll gleich fünf fruchtbare Tage pro Zyklus berechnen und der Temperatursensor verspricht ebenfalls genaue Ergebnisse des Eisprungs. Doch halten diese Messgeräte auch wirklich, was sie versprechen?

Das "Ava Armband" soll die fünf fruchtbarsten Tage anzeigen

Früh morgens aufstehen, um die Basaltemperatur zu messen, mit dem Fruchtbarkeits-Kalander akribisch die Tage seit der letzten Periode zählen oder auf die verschiedensten Stäbchen pinkeln, nur um zu wissen, wann man fruchtbar ist. Damit soll jetzt Schluss sein! Mit dem "Ava Armband" soll es leichter werden.

Das "Ava Armband" ist ein klinisch getestetes Sensoren-Armband, das laut Hersteller durchschnittlich fünf fruchtbare Tage pro Zyklus mit einer Genauigkeit von 89% identifizieren kann. Das würde die Chance, schwanger zu werden, verdoppeln. Das Armband wird nachts während man schläft getragen, der Rest passiert von alleine. Die Daten werden anschließend an eine App übertragen, welche die fruchtbarsten Tage verrät. Doch ist diese Methode wirklich so verlässlich? Unsere Expertin hat Zweifel, da das Handgelenk zur Temperaturmessung nicht so optimal ist.

Mit dem Temperatursensor ganz einfach den Eisprung identifizieren

Etwas genauer soll der Temperatursensor sein. Dieser wird vor dem Schlafen gehen wie ein Tampon eingeführt. Hier vermutet unsere Expertin validere Daten: "Über die Vaginalschleimhaut, wird die Kerntemperatur deutlich genauer gemessen." Auch dieses System wertet die Daten anschließend übers Handy aus und errechnet dann den Eisprung. Der Sensor soll, laut Hersteller, sogar auch als Verhütungsmittel funktionieren. Demnach werden 0,4 von 100 Frauen nicht schwanger, wenn sie mit dem Sensor verhüten.

Die Preise der beiden Eisprungrechner liegen zwischen 200 und 250 Euro und sind sowohl für den Kinderwunsch als auch für die Verhütung gute Alternativen. Wie unsere Expertin die beiden Eisprungrechner einschätzt, sehen Sie im Video.