Schlager-Sängerin mit neuer Frisur

Kerstin Ott muss sie Haare abrasieren - weil sie DIESE Wette verlor

Sängerin Kerstin Ott während der ARD Unterhaltungsshow "Immer wieder Sonntags"
© imago/STAR-MEDIA, STAR-MEDIA, imago stock&people

11. Juli 2020 - 12:48 Uhr

Jetzt sind ihre Haare noch kürzer!

Kerstin Ott (38) lässt Haare: Gemeinsam mit einem ihrer Hunde posiert sie für ein Selfie und zeigt dabei ihre neue Frisur. Ganz kurz rasiert sind ihre Haare nun. Für die optische Verwandlung gibt es einen Grund: Die Schlagersängerin musste eine Wettschuld einlösen …

Zu langsam beim Wettrennen

Mit ihrem Schwager trägt Kerstin "andauernd kleine Wettkämpfe" aus. Beim Schach spielten sie beispielsweise darum, wer im Urlaub den Abwasch übernehmen muss. Nun kam es auch zu einer sportlichen Auseinandersetzung: Kerstin und ihr Schwager traten im Wettrennen gegeneinander an. Vorher vereinbarten sie: "Wer verliert, muss die Haare abschneiden". Und obwohl die ehemalige "Let´s Dance"-Teilnehmerin seit einigen Wochen regelmäßig zum Sport geht, konnte sie das "Battle" nicht gewinnen. "Leider habe ich beim ´Startschuss´geträumt und bin zu spät losgerannt". Das bedeutete für Kerstin dann: Haare ab!

Bis es nachwächst: Nur mit Mütze raus

Wettschulden sind Ehrenschulden – das sieht auch die Schlager-Sängerin so und findet diesen sehr kurzen Haarschnitt gar nicht so schlimm. Schließlich wächst ja alles wieder nach. Und bis dahin "muss halt eine Mütze herhalten". Sobald die heißen Sommertemperaturen zurück sind, ist so ein kahl rasierter Kopf ja gar nicht mal so verkehrt.