Folge 10 des Podcasts: "Wer einatmet, muss auch ausatmen."

Katja Burkard im Talk mit Schönheitschirurg Dr. Volker Rippmann: "Instagram ist Segen und Fluch"

Katja Burkard mit ihrem Gast, dem  Kölner Schönheitschirurgen Dr. Volker Rippmann
© RTL (Kommunikation)

04. Februar 2021 - 16:55 Uhr

Katja Burkard-Podcast: Über die verrückte Welt der Schönheitschirurgie

Schönheits-OPs sind heutzutage nicht nur etwas für Promis, sondern sind längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Der Umgang mit chirurgischen Eingriffen hat sich verändert. Viele Menschen machen heutzutage kein Geheimnis mehr daraus, dass sie sich unters Messer gelegt haben. Katja Burkard spricht in der aktuelle Folge "Wer einatmet, muss auch ausatmen" mit einem der es wissen muss, dem Plastischen Chirurgen Dr. Volker Rippmann. Dieser hat mit "Wahnsinnig schön!: Die verrückte neue Welt der Schönheitschirurgie" ein Buch veröffentlicht, in welchem er aufzeigt, wie sich die Welt der Schönheitschirurgie in den letzten Jahren verändert hat und wie sie sich in Zukunft noch ändern wird. Und er erklärt, warum Micaela Schäfer "als Maßstab genommen wird".

Schönheits-OPs: Welchen Einfluss hat Instagram?

Facelifting, Botoxspritzen oder Nasenkorrektur sind mittlerweile das Normalste der Welt. Doch Begriffe wie Toblerone-Tunnel, Korea-OP oder Blackfishing sind vielen noch unbekannt. Was es damit genau auf sich auf hat, erklärt der Kölner Schönheitschirurg im Podcast-Talk mit Katja Burkard. Die RTL-Moderatorin bemerkt gleich zu Beginn, wie sie sich früher immer sehr darüber aufregte, wenn sie Kommentare über Schönheitseingriffe mitanhören musste. Da fielen dann Sätze wie: "Die können nicht in Würde altern!" Diese Wahrnehmung habe sich Gott sei Dank geändert.

Doch nicht jede Entwicklung ist positiv. In Zeiten von Instagram-Filtern kommen viele Menschen in die Praxis mit teilweise unrealistischen Lookalike-Vorstellungen, erklärt Dr. Volker Rippmann. "Das ist für uns Segen und Fluch zugleich." Die Nachfrage nach Beauty-OPs ist deutlich gestiegen, aber nicht alles sei eben machbar.

Die Brüste von Micaela Schäfer und Patricia Blanco

Dr. Volker Rippmann hat als Beauty-Doc auch bei einigen Stars und Sternchen Hand angelegt. Wie erfahren im Podcast-Gespräch mit Katja Burkard Details über Patricia Blancos sehr unglücklich verlaufene Brust-OP und wie er ihren Leidensweg beenden konnte. Die Brüste von Micaela Schäfer sind auch Thema, denn diese werden gerne als Maßstab genommen und daher "in fast jedem zweiten, dritten Gespräch" während einer Beratung erwähnt.

Schönheits-OPs: Darum legen sich immer mehr Männer unter Messer

Doch Schönheits-OPs sind nicht nur ein Frauenthema. Immer mehr Männer legen sich auf den OP-Tisch – die Quote hat sich in den letzten Jahren etwa verdoppelt. Dort geht es zwar hauptsächlich um Fettabsaugung, aber auch bei den Herren der Schöpfung sind Beauty-Eingriffe längst kein Tabuthema mehr. Auch in Zukunft wird sich noch einiges im Bereich der Schönheitschirurgie ändern, prognostiziert Dr. Volker Rippmann: "Die Genetik wird ein großes Thema sein!" Und Implantate aus dem 3D-Drucker sind auch keine verwegene Zukunftsvision mehr.

„Wer einatmet, muss auch ausatmen“ bei AUDIO NOW

Katja Burkard ist nicht nur Moderatorin, sondern auch Journalistin und Bestseller-Autorin: In ihrem Buch "Wechseljahre? Keine Panik!" hat sich die RTL-Moderatorin ausgiebig mit dem Thema Menopause auseinandergesetzt. In ihrem eigenen Podcast: "Katja Burkard - Wer einatmet, muss auch ausatmen" setzt sie damit ihre Buch- und Selbsterfahrungen fort. Hierfür spricht sie immer wieder mit Experten, die ihr auch schon bei ihrem Buch zur Seite standen und stellt die Fragen, die auch ihrer Community in den sozialen Netzwerken unter den Nägeln brennen.

"Wer einatmet, muss auch ausatmen." erscheint exklusiv und kostenlos alle zwei Wochen immer donnerstags auf der Podcast-Plattform AUDIO NOW.