Kairo: "Letzte Warnung" für Mursi

13. Februar 2016 - 9:14 Uhr

Die Opposition in Ägypten will heute in einem Protestmarsch zum Präsidentenpalast ziehen. Am Kairoer Tahrir-Platz, wo Gegner von Mursi seit mehr als einer Woche ausharren, versammeln sich mehr und mehr Aktivisten.

Mit der Aktion unter dem Motto "letzte Warnung" wollen liberale und linke Parteien sowie revolutionäre Gruppen gegen die Erweiterung von Mursis Macht und die Islamisierung des Landes protestieren. Aus Protest gegen den islamistischen Präsidenten erschienen elf Zeitungen nicht.